RE: WICHTIG: "Tropfen" alle Rüden? - 2



#16

RE: WICHTIG: "Tropfen" alle Rüden?

in Gedanken vor dem Kauf 21.01.2012 09:39
von GabyvD (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GabyvD
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich finde, nach Deiner Beschreibung passt alles. Der Hund bekommt reichlich Beschäftigung, ob die Eignung zum Rettungshund letztlich da ist, wird sich zeigen, da kann man wirklich nur den "talentiertesten" aussuchen.

Im Gegensatz zur Katze kann man einem Hund durchaus beibringen, nicht mit Matschpfoten in die Wohnung zu laufen. Von Anfang an ein "Stop" an der Wohnungstür, eventuell (wenn man anfangs allein ist) eine Möglichkeit zum Anbinden, während man Schüssel, Wasser und Handtuch holt. Später bleibt der Hund automatisch an der Tür sitzen un dwartet auf dein ok. Natürlich bekommt man nicht unbedingt alles sofort aus dem Fell raus - dann legt man ihn halt noch ein wenig auf der Decke ab oder (wenns ganz schlimm ist) gibt es vielleicht einen gefliesten Raum (oder einen Raum mit Laminat), wo er ein oder zwei Stunden bleiben kann. Wir sperren insolchen Fällen den Eingangsbereich mit einem Kindergitter ab (dort ist keine Tür), das ist wirklich Erziehungs- und Gewöhnungssache.

Die Katze wird sich schnell an den Hund gewöhnen - die sucht sich schon ihre Stellen, wo der Hund nicht hin kann. Irgendwann kapieren die beiden, dass die Kommunikation irgendwie anders läuft. Unsere beiden begrüßen sich morgens mit einem Nasenstubs und jagen manchmal wie verrückt durch das Haus - da haben beide ihren Spaß dran. Auch beim Füttern gibt es keine Probleme, allerdings bekommt der Hund immer ein wenig Katzenfutter und umgekehrt.


nach oben springen

#17

RE: WICHTIG: "Tropfen" alle Rüden?

in Gedanken vor dem Kauf 21.01.2012 14:11
von shary68 • 3.839 Beiträge | 3868 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds shary68
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

es gibt auch hündinen die sehr viel markieren-so wie mein zwerg allerdings nie in der wohnung
meine katzen waren 3 als der erste hund dazu kam die haben das ganz schnell geklärt wer das sagen hat und nun wird zusammen getobt was das zeug hält.wobei meine minnikatze immer chef ist und bestimmt wo es lang geht,der kater hält sich raus und wird auch mal geputzt von den hunden


nach oben springen

#18

RE: WICHTIG: "Tropfen" alle Rüden?

in Gedanken vor dem Kauf 22.01.2012 10:11
von GabyvD (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GabyvD
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

wir haben auch so eine Katze ) Wenn die am Hundenapf ist, traut sich der Rüde nicht hin. Allerdings stupst er sie auch sanft vom Lager, wenn sie mal auf einem Schweineohrbrocken liegt (sie bekommt immer etwas ab, es begeistert sie aber nicht so sehr wie den Hund, so dass sie ihr kleines Stück oft nicht anrührt. Was wiederum Karhu wahnsinnig macht). Aber im allgemeinen hat Miss Marple hier das Sagen, Spitzname ist daher auch "Chef".


nach oben springen

#19

RE: WICHTIG: "Tropfen" alle Rüden?

in Gedanken vor dem Kauf 23.01.2012 13:29
von barry white (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds barry white
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ok super! ich danke euch allen für eure antworten! meine freundin ist jetzt beruhigt und ich weiterhin entspannt

lg
Tobias


nach oben springen

#20

RE: WICHTIG: "Tropfen" alle Rüden?

in Gedanken vor dem Kauf 02.02.2012 15:34
von Aayla (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Aayla
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist fein, dann wünsche ich Euch eine entspannte Suche nach Eurem Traum-Weißen. Das ist fast wie Kinderkriegen, es macht echt Spaß und wenns ankommt, tuts nicht mal all zu dolle weh ;-)


nach oben springen

#21

RE: WICHTIG: "Tropfen" alle Rüden?

in Gedanken vor dem Kauf 02.02.2012 17:14
von Lololein • Besucher | 50 Beiträge | 50 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lololein
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir haben selber zwei Rüden, deshalb kann ich hier wohl auch ein bisschen beisteuern .

Zitat von barry white
1) Alle Rüden würden tropfen, also sie würden gelbliche, weiße oder auch grünliche Tropfen über ihren Penis verlieren... Manchmal mehr manchmal weniger! Fakt sei jedoch, dass dadurch die Wohnung stark verschmutzt werden würde... Auch wenn er Hund läuft würden Tropfen an die Wände spritzen... Dies finde ich sehr unhygienisch... Sie hätte schon mehrere Hunde gehabt und immer sei das gleiche Problem aufgetreten....


Unsere Rüden tropfen nicht, ich habe noch nie einen Tropfen von ihnen gefunden und wenn sie tropfen würden, würde das wohl auch sehr schnell meine "Schwiegermutter" anmerken, wenn wir dort sind, da da sie sehr auf Sauberkeit achtet.

Zitat von barry white
2) Rüden würden viel mehr stinken als Hündinnen?!


Unser Paco stinkt schon manchmal im Intimbereich, wenn er ganz aklig markiert, was bei ihm aber nur der Fall ist, wenn er Kontakt zu läufigen Hündinnen hat.

Zitat von barry white
3) Rüden würden immer und überall makieren und man könne dies auch nicht abgewöhnen... Ich meine auf einem Spaziergang ist das klar, aber in der Wohnung oder immer und überall im eigenen Garten? Auch wenn mann bei anderen Leuten zu Besuch sei usw...


Unsere Rüden markieren nicht im Haus, selbst dann nicht, wenn hier eine Hündin in den Stehtagen ist/war.
Auch auf dem Spaziergang zu markieren ist eine Trainingssache, hier wird grundsätzlich nichts wie Mauern, Mülleimer, etc. angepinkelt. Wenn sie beim Spaziergang Freilauf haben, dürfen sie inzwischen allerdings nach Lust und Laune Gräser, Bäume, etc. markieren, da es mich nicht sonderlich stört und ich was das angeht, nachlässig war in letzter Zeit.

Zitat von barry white
4) Rüden seien sehr rüpelhaft und würden sich nicht mit Kindern vertragen... Es würde keine ruhigen und netten Rüden geben...


Auch das ist in meinen Augen Unsinn. Unser Sam ist absolut unterwürfig anderen Hunden gegenüber, während unser Paco in letzter Zeit an für sich gerne mal pöbelt, was aber auch wieder besser wird und vor einem Jahr noch kein Problem war. Bei ihm fing das an, als der Zweithund einzog.
Beide vertragen sich problemlos mit Kindern, wenn sie nicht bedrängt werden. Wir haben zwar keine eigenen Kinder, aber ich habe eine kleine Nichte (3 Jahre) und einen kleinen Neffen (7 Monate) und wenn die zu Besuch sind, gibt es überhaupt keine Probleme mit den Hunden. Im Gegenteil machen die Hunde sogar bei der Kleinen Tricks, woran sie dann viel Freude hat.
In meiner Familie gab es auch schon immer Rüden, auch als ich noch ganz klein war und auch da gab es keinerlei Probleme. So hatten wir z.B. einen Doggenrüden, eine Seele von einem Tier, mit dem ging ich alleine spazieren, als ich noch nicht mal so groß war wie er.


nach oben springen

#22

RE: WICHTIG: "Tropfen" alle Rüden?

in Gedanken vor dem Kauf 12.03.2012 16:05
von Lipizzaner • Besucher | 39 Beiträge | 39 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lipizzaner
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von barry white
Hallo!

Wir haben uns ja eigentlich schon sicher für einen Rüden entschieden, doch jetzt habe ich von einer Bekannten ein paar Einwände gehört, welche mich ein wenig verunsichern...


1) Alle Rüden würden tropfen, also sie würden gelbliche, weiße oder auch grünliche Tropfen über ihren Penis verlieren... Manchmal mehr manchmal weniger! Fakt sei jedoch, dass dadurch die Wohnung stark verschmutzt werden würde... Auch wenn er Hund läuft würden Tropfen an die Wände spritzen... Dies finde ich sehr unhygienisch... Sie hätte schon mehrere Hunde gehabt und immer sei das gleiche Problem aufgetreten....



also unser Rüde (kastriert) hat sein Lebtag noch kein Tropfen verloren ^^
Und ich kenne ehrlcih gesagt auch keinen einzigen Rüden dem das passieren würde...
allerdings hatte die HÜNDIN unserer Nachbarn als sie alt wurde einen Tumor an der Blase, soweit ich weiß, und wurde deshalb inkontinent, aber das hat ja mit dem tröpflen, das du meinst nichts zu tun

Zitat
2) Rüden würden viel mehr stinken als Hündinnen?!


Hm... wäre mir noch nicht aufgefallen, aber könnte man ja mal testen

Zitat
3) Rüden würden immer und überall makieren und man könne dies auch nicht abgewöhnen... Ich meine auf einem Spaziergang ist das klar, aber in der Wohnung oder immer und überall im eigenen Garten? Auch wenn mann bei anderen Leuten zu Besuch sei usw...



^^ DAS liegt an der Erziehung ! Unser Hund pinkelt nirgends hin wo nicht grün ist ^^ Als wir in Venedig waren hat das arme Tier fast nen ganzen Tag nicht gepinkelt, bis wir zu nem Park kamen, bzw. er gemerkt hat, dass er ins Wasser pinkeln kann

Aber da musst du dir keine Sorgen machen, wenn der Hund weiß, alles was nicht Graß oder Baum ist, ist tabu, dann markiert er da auch nciht.. meiner darf eh nicht markieren solange er an der Leine ist.

Zitat
4) Rüden seien sehr rüpelhaft und würden sich nicht mit Kindern vertragen... Es würde keine ruhigen und netten Rüden geben...



Oh das muss ich meiner Freundin erzählen, die soll sooooofort aufhören ihren Flat mit in den Kindergarten zunehmen
Im Ernst, wenn der Hund ein ausgeglichenes Temperament hat und Kinder gewöhnt ist, gibt es da selten Probleme. Wie gesagt ich kenne Rüden, die würden sich eher das gesamte Fell rupfen lassen, als auch nur zu brummeln.
Mein (subjektive) Erfahrung ist eig. eher die, dass Hündinnen Kindern gegenüber schnell mal zickig werden können oder nichts von ihnen wissen wollen.
Insgesamt erleb ich Rüden als verschmuster...

Zitat
Tut mir leid, wenn ich dies jetzt ein wenig überspitzt rüberbringe, aber diese Frau hat es mir noch krasser gesagt...

Ich möchte einfach bitte so viele Erfahrungsberichte wie möglich hören, da ich doch ein wenig verunsichert bin... Könnte ihr mir noch mehr Unterschiede zwischen Hündin und Rüde sagen, was euch aufgefallen ist?! Das eine Hündin läufig ist ist klar...

Es war für uns eigentlich immer klar, dass es ein Rüde werden sollt!



Dann nehmt einen Rüden !
Wenn der Hund von anfang an weiß, was er darf und was er nicht darf, wird das alles vollkommen unproblematisch sein

Wenn ich mit Bekannten laufen gehe, sind wir mit drei Rüden unterwegs, davon zwei unkastriert, das hat noch nie irgendwelche Probleme gegeben ^^

So, ich hoffe ich konnte dir etwas Mut machen

Zitat
Ich freue mich über Antworten!

Liebe Grüße und vielen Dank!



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wichtig:Rechtliche Hinweise bzgl.Erster-Hilfe-Tipps im Forum
Erstellt im Forum News und Infos von WhiteWolf
0 17.06.2010 14:05goto
von WhiteWolf • Zugriffe: 8400
Dringend!!!! Wichtig!!!!!! Bitte lesen!!!!
Erstellt im Forum Private Hundevermittlung von Billie-Gean
7 28.08.2009 23:20goto
von loucy • Zugriffe: 1287
"Mein Weisser Schäferhund ist eine Plattform ohne Gewinnerzielungs-Absicht. Jeder der diese Plattform unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende tun, damit Kosten für Domain und andere Dienstleistungen zum Forum weiterhin bezahlt werden können. Sie können auch eine VIP-Mitgliedschaft erwerben. Klicken auf das PayPal Spenden-Button um weiter zu kommen und eine Spende vornehmen zu können."

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: chrissabo
Besucherzähler
Heute waren 25 Gäste , gestern 57 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8838 Themen und 194277 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Besucht uns auch bei



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen