Wie läuft der erste Besuch beim Züchter ab?


#1

Wie läuft der erste Besuch beim Züchter ab?

in Gedanken vor dem Kauf 19.04.2013 13:49
von Kara • 32 Beiträge | 34 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kara
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Halli Hallo, da bin ich wieder!

Für nächsten Monat habe ich einen Termin bei einer lieben Züchterin ausgemacht, damit sie sich uns bzw. wir uns die Hunde generell genauer ansehen können. Die Welpen selber kommen wohl erst im Sommer auf die Welt.

Was genau erwartet mich bei diesem Treffen?
Ich stelle mir das ehrlich gesagt wie ein Bewerbungsgespräch vor und bin dementsprechend nervös. Jetzt habe ich mir überlegt, ganz viele Fotos von unserem zuhause zu machen, damit man sieht, wie gut es dem zukünftien Eisbären gehen wird. Auch lese ich eifrig alle möglichen Hundebücher, für den Fall, dass man uns Testfragen stellt
... aber vielleicht mache ich mir einfach zu viele Sorgen?

Da es für uns ein weiter Weg ist, kann ich mir fast nicht vorstellen, dass man nur mal eben einen Kaffee trinkt und dann gleich wieder geht... haha.

Wie hat das bei euch ausgesehen? Also das erste Treffen mit dem Züchter eure Wahl?
Vielleicht beruhigt mich das ein wenig *g*


Liebe Grüße
Yvonne



nach oben springen

#2

RE: Wie läuft der erste Besuch beim Züchter ab?

in Gedanken vor dem Kauf 19.04.2013 17:36
von Connie & Aileen (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Connie & Aileen
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Yvonne,

mach Dich erst einmal nicht zu verrückt.
Das Kennenlernen ist eine ganz normale Sache.
In erster Linie ist wichtig das die Chemie stimmt.
Dann lernst Du die Mama Deines zukünftigen Welpens kennen,besten Falls sogar beide Eltern.
Du kannst Dir ein Bild vor Ort von den Tieren und der Zuchstätte machen.
Fragen die Du hast solltest Du unbefangen stellen.Jeder gute Züchter wird sie Dir gern und geduldig beantworten.
Bilder vom zukünftigem Heim mußt Du nicht dabei haben.Kannst Du aber gern,wenn es Dich sicherer macht.
Ein guter Züchter wird Dir von allein vieles erzählen über Rasse,seine eignen Tiere bis hin zur Zucht selber.
Als wir unsere Züchterin aufsuchten gab sie uns auch Einblick in Ahnentafel und Zuchtbuch.
Wir sahen Bilder vorhergehender Würfe und hörten Geschichten über manch schönes Erlebnis mit den Hunden.
Im nu waren mehr als 2,5 h verronnen und ehe wir wirklich wieder los kamen waren es fast 3 Stunden.
Es war ein schönes Erlebnis und wir fühlten uns rundum gut.
Es war dann die Züchterin unserer Wahl.
Trotzdem kam dann alles ganz,ganz anders.
Denn leider war die Belegung der Hündin dann ohne Erfolg und die Trächtigkeit blieb aus.
Wir warteten gemeinsam mit der Züchterin auf die Hitze der Hündin.
Zählten mit bis die Zeit ran war das es zum Rüden ging.
Fieberten dem Tag entgegen wo die Ultraschalluntersuchung zeigen sollte ob die Hündin trächtig ist.
Bei all dem darf man aber nie vergessen dass es sich um lebende Tiere handelt und letztendlich die Natur entscheidet.
In unserem Fall wollte die Natur es eben nicht.
Wir gingen erneut auf Suche und fanden dann relativ schnell einen Züchter der bereits Welpen hatte und wo noch welche frei waren,also noch nicht vorbestellt.Da er die Züchterin kennt,wo wir uns bereits einen Welpen reserviert hatten und Kenntnis von der Geschichte hatte durften wir bereits beim Kennenlernen unseren Welpen mit heim nehmen.Die Mäuse waren bereits altersmäßig zur Abgabe bereit.
Ja in dem Fall ging es sehr schnell.Denn in der Regel lernt man die Welpen früher kennen und besucht sie auch bevor man sie mit heim nimmt.
Das ist bei fast allen Züchtern so und ich finde es auch gut so.Auch wenn es am Ende bei uns ein wenig anders lief.

Ich wünsche Dir viel Spaß und gute Unterhaltung beim Besuch der Züchterin.
Denn als Bewerbungsgespräch solltest Du es auf keinen Fall sehen.
Gib Dich wie Du bist,dass ist immer das Beste.
Die Tiere der Züchterin zeigen Dir und ihrer Besitzerin genau,ob es stimmt zwischen Euch.


nach oben springen

"Mein Weisser Schäferhund ist eine Plattform ohne Gewinnerzielungs-Absicht. Jeder der diese Plattform unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende tun, damit Kosten für Domain und andere Dienstleistungen zum Forum weiterhin bezahlt werden können. Sie können auch eine VIP-Mitgliedschaft erwerben. Klicken auf das PayPal Spenden-Button um weiter zu kommen und eine Spende vornehmen zu können."

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Darioalvarez
Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste , gestern 59 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8842 Themen und 194281 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Besucht uns auch bei



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen