RE: Rüde oder Hündin - 2



#16

RE: Rüde oder Hündin

in Gedanken vor dem Kauf 23.12.2009 22:37
von Dahra (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Dahra
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da die Meinungen zur Kastration auseinander gehen, möchte ich mich mal kurz outen.

Meine Dahra ist kastriert, weil wir sie mit 7 Monaten total verstört bekommen haben und sie super ängstlich und so war. Wir haben in der Nachbarschaft und in der Familie viele unkas. Rüden und wollten nicht, dass wir eine schissige Hündin noch mit Welpen belasten, wenn andere nicht auf ihre Hunde auspassen, das ist hier in der Gegend leider sehr oft so. Ich hüte Dahra wie meine Augapfel. Seit der Kastration gibt es Vorteile aber auch Nachteile.

Dahra war zweimal läufig vor ihrer Kastration, einmal beim Züchter und einmal bei uns, sie wurde mit 17 Monaten kastriert und ist seitdem zwar etwas ruhiger aber auch etwas zickiger in manchen Hundesituationen. Ob es ohne eine Kastration auch so wäre kann ich getrost behaupten "Ja". Sie wurde 4 mal vor ihrer Kastration gebissen und war seitdem zu jedem Hund total zickig Naja, es hat aber auch Nachteile, Dahra blutet zwar nicht mehr, aber zweimal im jahr stellt sie auf Durchzug, pinkelt vermehrt und bietet sich unserem kas. Rüden hier an. (Ist die Zeit in der sie läufig wäre!!!)

Ich würde meine nächste Hündin evtl. wieder kastrieren lassen, stressfreier für Hund und Mensch. Ich weiß es aber noch nicht, weil ich evtl. auch noch Pläne habe...

LG Julia

PS: Sorry wenn dass net dazu passt, aber das musst ich mal loswerden...


nach oben springen

#17

RE: Rüde oder Hündin

in Gedanken vor dem Kauf 27.05.2012 18:45
von Fuchsbrotmörchen (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fuchsbrotmörchen
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Rüde oder Hündin~

Genau vor der Frage steh ich nun auch.

Zwar soll der Welpe erst nächstes Jahr ein ziehen aber wenn man sich einen Züchter aussucht, möchten die meisten ja schon eine vorab Reservirung für einen Rüden oder Hündin.
Mir ist es eigentlich egal.
Der Charakter muss einfach passen. Der Hund muss eben zu mir und meinem Leben passen.

Mein Freund ist eher für einen Rüden, ich für eine Hündin.
Der Welpe. wäre mein ester eigener Hund. Also den, den ich als erstes allein erziehe. Hündinen sind leichtführiger, Rüden dafür imposanter.
In meiner Familie gab es bis jetzt nur Rüden. Weiß auch nicht warum.

Mein Kopf sagt mir, das eine Hündin als erst Hund besser geeignet ist. Mein Bauch sagt "Komm, nimm doch einen ruhigeren Rüden."
Ich möchte gern Hundesport mit meinem Weissen machen. Discdogging, Ausreiten und Fährtensuche. Dafür ist ein Hund mit einem gewissen Triebverhalten echt hilfreich. Ich weiß nicht, ob mich da ein Rüde nicht etwas überfordern würde.

Die entgültige Entscheidung liegt bei mir aber es ist echt eine schwierige lage >____<


nach oben springen

#18

RE: Rüde oder Hündin

in Gedanken vor dem Kauf 28.05.2012 13:01
von Lipizzaner • Besucher | 39 Beiträge | 39 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lipizzaner
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

nein Hündinnen sind nicht leichtführiger.

Ich bin jez seid ner guten Weile als Übungsleiter tätig und mir ist noch kein Unterschied zwischen den Geschlechtern aufgefallen.^^

Weder, dass ein Geschlecht einfacher wäre (manche Rüden spielen sich als Macho auf, manche Hündinnen müssen alle anderen Damen anzicken, dass ist beides eher ein Erziehungsproblem),
noch, dass Rüden unbedingt triebiger sind.

Ich denke, dass kommt immer auf den Charakter des Hundes an, z.B. kenne ich einen Herder-Wurf mit 6 Rüden und einer Hündin.
Dabei war ein Rüde das absolute Triebmonster, der schon mit 6 Wochen alles gepackte und mit vollem Griff gehalten hat.
Die Hündin hat zwar weniger Trieb als er, aber nach meiner Einschätzung immer noch mehr als ihre anderen 5 Brüder und ist außerdem brutal wendig.

Übrigens war diese Züchterin immer sehr froh, wenn es den Leuten egla war, ob sie später Rüde oder Hündin bekommen.



nach oben springen

#19

RE: Rüde oder Hündin

in Gedanken vor dem Kauf 28.05.2012 13:56
von Fuchsbrotmörchen (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fuchsbrotmörchen
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke!
Das hilft echt weiter

Hab mir auch noch mal Gedanken gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, das mir das Geschlecht egal ist. Der Charakter muss passen und es muss klick machen.
Also man sieht einen welpen aus dem Wurf und die Chemie passt sofort.
Vielleicht ist das eine etwas utopische Vorstellung aber so würde es mir am besten gehen.
Nicht das man sich einen rüden bestellt und dann nur einer da ist und man schaut sich den welpen an und es ist einfach nicht dein hund, sondern viel mehr die kleine Hündin mit dem geknickten Ohr. Also als Beispiel ^^

Könnte mich jetzt wirklich noch nicht entscheiden.


nach oben springen

#20

RE: Rüde oder Hündin

in Gedanken vor dem Kauf 18.07.2012 10:03
von Shaddow (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Shaddow
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hmm also bei uns war die frage gleich beantwortet ein rüde unsere Hündin verträgt sich zwar mit manchen weibchen aber meine Katze nicht ;-))


nach oben springen

"Mein Weisser Schäferhund ist eine Plattform ohne Gewinnerzielungs-Absicht. Jeder der diese Plattform unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende tun, damit Kosten für Domain und andere Dienstleistungen zum Forum weiterhin bezahlt werden können. Sie können auch eine VIP-Mitgliedschaft erwerben. Klicken auf das PayPal Spenden-Button um weiter zu kommen und eine Spende vornehmen zu können."

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Eriduhe
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste , gestern 163 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9255 Themen und 194694 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Besucht uns auch bei



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen