RE: Ausstellung - 3



#31

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 11.11.2009 12:33
von Phoenix (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Phoenix
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich denke, der Käufer möchte nur, was der Züchter hat. Und welcher Züchter hat schon einen nicht zuchtfähigen ( sprich gesunden ) Hund

Viele Grüße
Tanja


nach oben springen

#32

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 04.01.2010 23:49
von Lastrami • 576 Beiträge | 580 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lastrami
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Babe

Zitat von loucy
Irgendwie finde ich es traurig wenn jeder meint er müßte nur noch solche Hunde kaufen wo möglichst gesundheitlich nichts passiert. Natürlich ist das toll, wer hat schon Geld zuviel für den TA, aber dann hat man so einen super druper Hund und der läuft einem dann vors Auto weil er ne Katze jagdt und das wars.



ja, aber leider ist dies so... die leute erwarten einen gesunden hund für ihr geld... und immer mehr leute berufen sich auf das gesetz mit der garantie bzw. gewährleistung... früher undenkbar, aber mittlerweile klagen leute sogar vor gericht gegen züchter. da geht es nicht mehr um den hund... nur ums liebe geld...

die natur kann keine 100% garantie geben... niemals...

mal nebenbei: die erwartungen, die du geschrieben hast, daß zb. der hund stubenrein bei abgabe ist, sind nicht so abwegig... gibt auch solche leute!!!!!





Fühle Dich bitte nicht angesprochen. Doch Fakt ist doch auch, dass es jede Menge Züchter gibt, welche in der Zucht ein reines Geschäft sehen, Gott und die Welt versprechen nur um die schnelle Kohle zu machen. Die Hundehalter stehen dann oft genug vor einem Berg von Problemen mit Hunden welche aus Inzucht-Linien, von häufig ungesunden, mangelernährten Elterntieren und darüber hinaus noch schlecht oder gar negativ geprägten Welpen herrühren.

Leider musste ich einen solchen Fall gerade bei unserem Nachbarn mit ansehen. Der noch nicht 1 Jahr alte Hund muss jetzt wohl eingeschläfert werden und wenn ich schreibe muss, dann könnt ihr glauben, dass es keinen Sinn mehr macht. Auch hier wurde jetzt ein Anwalt eingeschaltet. Besser wäre es natürlich gewesen, der Nachbar hätte sich vor dem Kauf (Ersthund) mit dem Thema und vor allem mit der Zuchtstädte beschäftigt.

Noch einmal - ich möchte hier sicherlich niemanden angreifen. Ich möchte nur dafür werben auch dieses Thema durch verschiedenen Brillen zu betrachten, denn häufig genug ist eine Aktion auch eine Reaktion.

Gruß

Lastrami


Hundehasser machen meist auch als Mensch eine schlechte Figur
(Stefan Wittlin)
nach oben springen

#33

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 06:25
von GabyvD (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GabyvD
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Lastrami: das ist die nächste Problematik: das Wissen bzw Nichtwissen der Käufer. Welcher Käufer schaut sich schon die Zuchtbedingungen an, die die Zuchthunde erfüllen müssen? Welcher Käufer kann mit Begriffen MDR-1 etwas anfangen? Wer Informationen möchte, kann sie auch bekommen - aber was z.B. das Internet angeht, so ist es sehr schwer, diese hohe Zahl der Infos zu filtern und zu werten.

Es ist wohl käufig so, wie bei anderen Käufen auch: man marschiert los und lässt sich vom Fachmann (dem Züchter) beraten. Da haben dann die Züchter leichtes Spiel, die ihre Welpen günstig anbieten. Oder sie sind bereit, mehr Geld auszugeben, dann wollen sie aber die Risiken ausschliessen.

Es wäre wünschenwert, wenn sich jeder Käufer rechtzeitig Gedanken machen würde, was er von dem Hund erwartet und mal schaut, ob die "Traumrasse" das überhaupt erfüllen kann. Und wenn sich jeder über Zucht, Züchter, Zuchtvereine schlau macht - so zeitintensiv ist das gar nicht; man muss ja nicht alles wissen. Aber solange manche Menschen die Zeitung aufschlagen und im Anzeigenteil nach "ihrem" HUnd suchen, werden auch Massenzüchter ihre Hunde an den Mann bringen.

Als Züchter oder Verein kann man da nur Informationen anbieten und Aufklärung betreiben.


nach oben springen

#34

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 08:40
von Lastrami • 576 Beiträge | 580 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lastrami
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, das wäre sehr zu begrüßen, wenn sich die Käufer in der Mehrheit öfter Gedanken machen würden. Aber davon sind wir, jedenfalls nachdem was ich so beobachte, meilenweit davon entfernt.

Gruß

Lastrami


Hundehasser machen meist auch als Mensch eine schlechte Figur
(Stefan Wittlin)
nach oben springen

#35

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 08:40
von Henry Balu • 3.807 Beiträge | 3891 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Henry Balu
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@GabyvD:

Ich kann nur meine Erfahrungen als Käufer wiedergeben und ich kann sagen, dass ich mich sehr wohl im Vorfeld mit dem Rassestandard und auch mit möglichen typischen Rassekrankheiten, die verstärkt beim weissen Schäferhund auftreten, auseinandergesetzt habe. Auch hab ich sehr viel im Internet gegoogelt - aber ich war damals auf jeden Fall ein waschechter "Frischling" - und Theorie und Praxis sind einfach 2 Paar Schuhe. Theoretisch wusste ich viel - und praktisch doch sehr wenig und ich war daher schon auch vom Rat des Züchters abhängig.

Mein ungeübtes Auge konnte bei den Elterntieren (Vater nur über's Internet, Mutter/Oma/Tante habe ich gesehen) nur erkennen, das es sich um vordergründig schöne Tiere gehandelt hat - bei den Welpen ging's mir genau so - die waren süß - aber ich konnte nicht erkennen, wie sich das Tier einmal entwickeln wird. Außerdem muss ich die Angaben zu den HD-/ED-Untersuchungen und MDR1-Test, die auf der Homepage/lt. den Angaben der Züchter gemacht werden, vertrauen. Mit was ich mich im Vorfeld nicht beschäftigt habe, dass sind die unterschiedlichen Vereine/Verbände.

Ich war als Käufer auf der Suche nach einem Familienhund zu einem anständigen Preis - und den habe ich auch gefunden. Kinderlieb, nicht agressiv und nicht ängstlich. Außerdem war für mich auch wichtig, dass ich einen gesunden Hund kaufe. Wir waren daher auch unmittelbar nach Kauf beim TA und haben den kleinen durchchequen lassen (Hoden, Herz, etc.). Bei so einem Check bleiben aber gesundheitliche Mängel u. U. unentdeckt, da keine Blutuntersuchung und kein Röntgen und vor allem kein Herzultraschall/-EKG gemacht werden.

Außerdem muss man als Erst-Käufer auch ein Stück weit den Empfehlungen des Züchter vertrauen können!

Es muss einem als Hundekäufer auch klar sein, dass man nicht nur deshalb einen gesunden Hund hat, weil die Elterntiere/Großelterntiere HD-/ED-frei, usw. sind bzw. weil die Ahnentafel perfekt ist. Zum einen muss man auch selbst auf seinen Hund acht geben und die notwendigen Untersuchungen anstreben. Allerdings braucht mann hierzu erst die notwendigen Info's, welche Untersuchungen notwendig sind. Eventuell auch auf Empfehlung des Züchters.

Daher an dieser Stelle: welches sind die notwendigen Untersuchungen - und freut sich der Züchter auch tatsächlich darüber, wenn ich ihm die Untersuchungsergebnisse mitteile. Außerdem sind die Untersuchungen für den Hund und auch für den Besitzer (mich) jeweils mit Stress verbunden (Blutabnahme, Herzultraschall/-EKG, Narkose).

Fakt ist: ich habe einen gesunden Hund gekauft - dass es keine Garantie gibt, habe ich bereits erfahren: aufgrund eines Zeckenbisses - Anaplasmose (dafür ist niemand verantwortlich!).

Folgende Untersuchungen haben wir bereits hinter uns gebracht: Herzultraschall/-EKG, normale Blutuntersuchung, MDR1-Gentest

Folgende Untersuchungen sind noch geplannt: HD/ED-Roentgen

...nichts für Ungut - ich wollte einfach auch eine Lanze für die Käufer brechen (Schwarze Schafe gibt's leider bei beiden).



Birgit & Henry Balu


nach oben springen

#36

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 12:55
von Babe (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Babe
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Henry Balu
Außerdem muss ich die Angaben zu den HD-/ED-Untersuchungen und MDR1-Test, die auf der Homepage/lt. den Angaben der Züchter gemacht werden, vertrauen.



eben nicht! ein seriöser züchter gibt auf anrage die untersuchungsergebnisse raus bzw. man kann ise vor ort einsehen.... kann ich das nicht, würde ich skeptisch werden...

Zitat von Henry Balu

Bei so einem Check bleiben aber gesundheitliche Mängel u. U. unentdeckt, da keine Blutuntersuchung und kein Röntgen und vor allem kein Herzultraschall/-EKG gemacht werden.


also ekg und US kann man schon machen!!!!

Zitat von Henry Balu

Außerdem muss man als Erst-Käufer auch ein Stück weit den Empfehlungen des Züchter vertrauen können!


dafür sollte man sich eben mehrere zuchtstättn anschauen... und dann auch auf sein bauchgefühl hören... wer nur bei einem züchter schaut, kann keine vergleiche ziehen...

Zitat von Henry Balu

Daher an dieser Stelle: welches sind die notwendigen Untersuchungen - und freut sich der Züchter auch tatsächlich darüber, wenn ich ihm die Untersuchungsergebnisse mitteile. Außerdem sind die Untersuchungen für den Hund und auch für den Besitzer (mich) jeweils mit Stress verbunden (Blutabnahme, Herzultraschall/-EKG, Narkose).


ich freue mich über jede untersuchung über die ich informiert werde. Wichtig für mich sind HD und ED. Das lege ich den Käufern auch persönlich ans herz, wenn sie hier sind...


nach oben springen

#37

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 13:08
von Phoenix (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Phoenix
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gaby, wenn man sich als Interessent dann aber informieren möchte, heisst es oft, dass ein Welpenkäufer die ganzen Informationen nicht richtig werten und deuten kann, deswegen also bitte nicht zu viele Infos. Von dem ein oder anderen Züchter heisst es dann gern "Du würdest bei mir eh keinen Hund bekommen".

Henry-Balu, über gute Ergebnisse freut sich der Züchter sicher, an allem anderen bist dann Du schuld

Viele Grüße
Tanja


nach oben springen

#38

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 13:20
von Henry Balu • 3.807 Beiträge | 3891 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Henry Balu
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Babe

Sorry, aber Fakt ist, dass man sich das Wissen erwerben muss und manches bringt die Erfahrung mit sich. Ich war/bin Erstkäufer und kein Züchter - Du bist Züchter, d. h. Du hast ein ganz anderes Hintergrundwissen und zwischenzeitlich einen entsprechenden Erfahrungsschatz, auch über eventuelle typischen Krankheiten. Mein Wissen iwar damals ausschließlich angelesen - und ich hab schon versucht mich im Vorfeld schlau zu machen. Aber es steht nicht alles in Bücheren und auch nicht im Internet.

Wenn man mir die Untersuchungsergebnisse vorgelegt hätte, hätte ich diese auch verstehen können (zwischenzeitlich kann ich einen Laborbericht lesen, damals hätte ich's nicht gekonnt)? Bin ich als Laie in der Lage ein Röntgenbild zu lesen? Ein Stück Vertrauen zum Züchter meiner Wahl muss ich doch haben dürfen, schließlich ist Papier geduldig.

Thema Tierarzt: Ich hab meinen Hund dem Tierarzt vorgestellt - und der hat den Hund untersucht und mir gesagt, dass alles in Ordnung ist. Er hat mir jedoch nicht zu einer Blutuntersuchung geschweige denn zum Röntgen oder sonstigen Untersuchungen geraten. Rätst Du Deinen Käufern dazu, in jedem Fall den Hund umfangreich durchchequen zu lassen (mit Blutuntersuchung, etc.) - eigentlich wurde doch ein gesunder Hund verkauft, oder?

Klar kann mann eine Blutuntersuchung und Ultraschall machen - (Herzultraschall wurde bei uns zu einem späteren Zeitpunkt beim Spezialisten gemacht und nicht beim normalen TA) - aber sollte diese Untersuchung in jedem Fall beim Welpen durchgeführt werden, nachdem man den Hund vom Züchter übernommen hat?

Villeicht war ich bei meinem Ersthundekauf naiv - aber ich hab meinem Bauchgefühl vertraut und war und bin nicht unzufrieden, sondern sehr glücklich!


@Babe - ist nicht böse gemeint - aber ich hab wirklich versucht, mich im Vorfeld schlau zu machen.



Birgit & Henry Balu


nach oben springen

#39

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 13:29
von Henry Balu • 3.807 Beiträge | 3891 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Henry Balu
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Phoenix
Gaby, wenn man sich als Interessent dann aber informieren möchte, heisst es oft, dass ein Welpenkäufer die ganzen Informationen nicht richtig werten und deuten kann, deswegen also bitte nicht zu viele Infos. Von dem ein oder anderen Züchter heisst es dann gern "Du würdest bei mir eh keinen Hund bekommen".

Henry-Balu, über gute Ergebnisse freut sich der Züchter sicher, an allem anderen bist dann Du schuld

Viele Grüße
Tanja




...Tja, das ist dann aber sehr schade- o. k. wir machen die Untersuchungen HD/ED in erster Linie aus Eigeninteresse und nicht für den Züchter. Aber so ähnlich stell ich's mir schon vor (gute Ergebnisse = gesunder Hund = guter Züchter, schlechte Ergebnisse = meine Schuld).

Untersuchungen beim TA sind für den Hund auf jeden Fall keine Spassveranstaltungen und deshalb meine ernsthafte Frage: welche Untersuchungen sollte man auf jeden Fall machen lassen, auch wenn man nicht vorhat mit dem Tier zu züchten.

LG Birgit



Birgit & Henry Balu


nach oben springen

#40

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 13:36
von Emily • Besucher | 3.121 Beiträge | 3121 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Emily
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also ich rate meinen Welpenbesitzern sehr, auf HD/ED Untersuchen zu lassen.


LG Anika und das Rudel vom Niehuser See

"The future belongs to those who believe in the beauty of their dreams!" (Eleanor Roosevelt)


nach oben springen

#41

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 13:55
von Phoenix (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Phoenix
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für uns ist wichtig gewesen:

HD und ED
MDR1
MH

Weiteres dann "bei Bedarf" bzw. Auffälligkeiten. Und es ist natürlich immer gut, wenn man weiss, was für Probleme in den Linien auftreten können, manchmal verkürzt das evtl. die Suche beim TA und auch um die eigene Aufmerksamkeit zu sensibilisieren, sei es EPI, sei es CES, sei es Angiosarkom/Hämangiosarkom, seien es perianale Fisteln, also die genetischen Dinge.
Augenuntersuchungen, Herzuntersuchungen, Speiseröhrenuntersuchungen würde ich bei einem Nicht-Zuchthund bei den o. g. Bedarfsfällen ansiedeln.

1-2 mal im Jahr machen wir einen Blutcheck bei unseren Hunden, unsere Seniorin bekommt 1-2 mal pro Jahr ein sog. geriatrisches Profil oder auch "Senioren-Check-Up"

Viele Grüße
Tanja


nach oben springen

#42

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 15:55
von Babe (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Babe
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
@Babe

Sorry, aber Fakt ist, dass man sich das Wissen erwerben muss und manches bringt die Erfahrung mit sich.


hab ich auch nicht bestritten... im gegenteil, ich gebe dir recht... haben wohl nur aneinander vorbei geredet... du schriebst, daß man glauben muß, was auf den homepages sthet... das muß man nicht... man sollte sich immer die ergebnisse auf papier geben lassen... mehr sagte ich nicht... das man dafür ein gewisses maß an hintergrundwissen haben sollte, setze ich vorraus...

Zitat

Wenn man mir die Untersuchungsergebnisse vorgelegt hätte, hätte ich diese auch verstehen können (zwischenzeitlich kann ich einen Laborbericht lesen, damals hätte ich's nicht gekonnt)?


das verlangt niemand, da die ergebnisse der untersuchungen z.b. hd und ed erklärt wird (frei, fast normal etc.). ebenso mdr1, mh etc. das ergebnis wird erklärt auf dem bericht.

Zitat

Bin ich als Laie in der Lage ein Röntgenbild zu lesen?


hat niemand verlangt... zumal die röntgenbilder in der regel beim verein sind und nicht beim züchter....

Zitat

Ein Stück Vertrauen zum Züchter meiner Wahl muss ich doch haben dürfen, schließlich ist Papier geduldig.


das solltest du auf jeden fall... ich sehe aber einen unterschied zwischen vertrauen und blindem vertrauen...
darum würde ICH (muß niemand machen) mir mehrere zuchtstätten anschauen und mit den züchtern mich austauschen... und was ich noch machen kann, wenn ich mir nicht sicher bin, was welche krankheiten was für den hund bedeuten, einen tierarzt aufsuchen und sich dort beraten lassen und fragen stellen...

Zitat

Thema Tierarzt: Ich hab meinen Hund dem Tierarzt vorgestellt - und der hat den Hund untersucht und mir gesagt, dass alles in Ordnung ist. Er hat mir jedoch nicht zu einer Blutuntersuchung geschweige denn zum Röntgen oder sonstigen Untersuchungen geraten. Rätst Du Deinen Käufern dazu, in jedem Fall den Hund umfangreich durchchequen zu lassen (mit Blutuntersuchung, etc.) - eigentlich wurde doch ein gesunder Hund verkauft, oder?


ICH (ich rede nur für mich...) rate meinen käufern sicherlich zu bestimmten untersuchungen! sei es hd/ED etc.! ist das schlimm?
HD/ED rate ich zwischen dem 15 und 24. lebensmonat....
kein züchter kann dir garantieren, daß der hund, der zum zeitpunkt des kaufes, gesund ist, auch sein leben lang gesund bleibt oder???????
hat dir dein züchter garantiert, daß dein welpe HD ED frei ist? in dem alter kann man das gar nicht sagen! es ist ein lebewesen.... was heute gesund ist, kann in einem jahr krank sein!
eine blutuntersuchung ist angebracht, wenn der hund krankheitserscheinungen aufweist...
daß dein TA dir kein röntgen oder blutuntersuchung empfohlen hat, als du da warst, ist doch klar... in dem alter und ohne anzeichen nicht nötig! geh doch nochmal hin und frage, ob er es befürwortet, deinen hund auf hd und ed röntgen zu lassen, wenn er alt genug ist... würde mich interessieren, ob er dir dies auch empfiehlt, wie ich meinen welpenkäufern....

Zitat

Klar kann mann eine Blutuntersuchung und Ultraschall machen - (Herzultraschall wurde bei uns zu einem späteren Zeitpunkt beim Spezialisten gemacht und nicht beim normalen TA) - aber sollte diese Untersuchung in jedem Fall beim Welpen durchgeführt werden, nachdem man den Hund vom Züchter übernommen hat?


nö.. wo steht das?

Zitat

Villeicht war ich bei meinem Ersthundekauf naiv - aber ich hab meinem Bauchgefühl vertraut und war und bin nicht unzufrieden, sondern sehr glücklich!


dann ist doch alles suppi!

Zitat

@Babe - ist nicht böse gemeint - aber ich hab wirklich versucht, mich im Vorfeld schlau zu machen.


kein ding, ich glaube, wir haben einfach aneinander vorbei geredet.... ich empfehle untersuchungen, die erst viel später durchgeführt werden können, und nicht wenn sie gerade abgeholt wurden... nicht, weil der hund krank sein könnte... sondern um sicher zu gehen, daß auch alles in ordnung ist...
anfangs sollte ein welpe den ta nur aufsuchen, um durchgeimpft zu werden.... das wäre ideal...


nach oben springen

#43

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 16:13
von Lastrami • 576 Beiträge | 580 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lastrami
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und selbst zum Thema impfen gibt es durchaus unterschiedliche Meinungen. Zumindest was das WANN, das WIE und angeht und auch natürlich die Frage mit welchem Impfstoff. Der dritte Punkt ist gerade bei NachfolgeImfpungen wichtig. Diese sollte immer mit dem gleichen Impfstoff geschehen welcher der Welpe auch beim Züchter bekommen hat.

Ich bin auch erst dabei mich da richtig einzulesen, aber die ein oder andere Impfung lässt sich vermeiden indem man das Blut untersuchen lässt. Eine Blutentnahme ist sicherlich weit weniger stressig (und gegebenenfalls auch schädlich) für den Hund wie eine unnötige (da die Widerstandswerte hoch genug sind) Impfung.

Aber wie gesagt - da bin ich kein Fachmann sondern bin mir nur bewusst, dass es sehr unterschiedliche Meinungen gibt.

Gruß

Lastrami


Hundehasser machen meist auch als Mensch eine schlechte Figur
(Stefan Wittlin)
nach oben springen

#44

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 19:28
von GabyvD (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GabyvD
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es gibt einfach keine allgemein gültige Anleitung zum Thema "wie kaufe ich einen gesunden Hund". So sehr man auch versucht, sich in die Materie einzulesen - eine Garantie auf einen gesunden Hund wird es nie geben.

Mal zur Untersuchung beim TA: Ultraschall und Herzuntersuchung finde ich absolut überzogen. Ein allgemeiner Gesundheitscheck ist okay, vielleicht noch eine Blutuntersuchung, aber mehr ... höchstens wenn irgendwelche Anzeichen vorliegen.

Zur Zuchtstättenauswahl: wer mehrere Zuchtstätten besucht und sich intensiv mit den Züchtern unterhält und mal schaut, welche Untersuchungen die Vereine verlangen, hat doch zumindest die gesundheitlichen Schwachpunkte schon ausgemacht. Darauf würde ich im gesundheitlichen Bereich gezielt achten. Es ist auch nicth notwendig, ein Röntgenbild lesen zu können - zum einen gibt es einen Auswertebogen der Zentralstelle, auf der das Ergebnis angegeben ist. Das braucht man nur abzulesen. Ich weiß aber nicht, ob ich als Käufer auf die Vorlage der einzelnen Befunde bestehen würde. Ich glaube, soweit sollte das Vertrauen zum Züchter (zumindest wenn er einem der VDH-Vereine angeschlossen ist) schon gehen - bewußt falsche Angaben würden Konsequenzen nach sich ziehen (darauf achten auch die Züchterkollegen).
Als Züchter würde es mich doch ein wenig irritieren, wenn die von mir veröffentlichten Ergebnisse auf diese Weise in Frage gestellt würden.

Ansonsten ergibt sich doch vieles in den Gesprächen - vor allem wenn man in mehreren Zuchtstätten ist. Kein Züchter wird davon ausgehen, dass der Welpenkäufer allwissend ist - also ruhig bei MDR / HD Hintergrundfragen stellen.

Impfungen: darüber gibt es garantiert niemals Einigkeit. Ich vertraue da meinem Tierarzt - wenn es anderlautende Informationen gibt, dann frage ich bei ihm eben nach und entscheide dann. Natürlich hat der Züchter mit den Impfungen begonnen, die ja im Impfpass auch dokumentiert sind. Wie dieses Schema weitergeführt wird, liegt aber nun in der Verantwortung des Welpenbesitzers. Ich würde die Empfehlungen des Züchters mit dem Tierarzt durchsprechen und dann entscheiden.


nach oben springen

#45

RE: Ausstellung

in Gedanken vor dem Kauf 05.01.2010 20:36
von Lastrami • 576 Beiträge | 580 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lastrami
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GabyvD
Impfungen: darüber gibt es garantiert niemals Einigkeit. Ich vertraue da meinem Tierarzt - wenn es anderlautende Informationen gibt, dann frage ich bei ihm eben nach und entscheide dann. Natürlich hat der Züchter mit den Impfungen begonnen, die ja im Impfpass auch dokumentiert sind. Wie dieses Schema weitergeführt wird, liegt aber nun in der Verantwortung des Welpenbesitzers. Ich würde die Empfehlungen des Züchters mit dem Tierarzt durchsprechen und dann entscheiden.




Prinzipiell gebe ich Dir Recht. Bis vor kurzem sogar noch ohne Einschränkung. Allerdings machen mich einige Gedanken zum Thema impfen, die ich in den Tagen gelesen habe, schon sehr nachdenklich. Ich für meine Person bin teilweise jedenfalls schon an einem Punkt angelangt, an dem ich die Ideenhoheit über dieses Thema nicht mehr uneingeschränkt dem Tierarzt zugestehe.
Auch meine Erfahrung dich ich mit meinem oft kranken Hund mit einigen Vertretern dieser Zunft machen konnte, bestätigen mich in der Ansicht, dass aus dieser Richtung nicht immer die Besten Ratschläge kommen.

Gruß

Lastrami


Hundehasser machen meist auch als Mensch eine schlechte Figur
(Stefan Wittlin)
nach oben springen

"Mein Weisser Schäferhund ist eine Plattform ohne Gewinnerzielungs-Absicht. Jeder der diese Plattform unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende tun, damit Kosten für Domain und andere Dienstleistungen zum Forum weiterhin bezahlt werden können. Sie können auch eine VIP-Mitgliedschaft erwerben. Klicken auf das PayPal Spenden-Button um weiter zu kommen und eine Spende vornehmen zu können."

Besucher
1 Mitglied und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TammieWL
Besucherzähler
Heute waren 422 Gäste und 7 Mitglieder, gestern 1767 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15032 Themen und 201669 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:



Besucht uns auch bei



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen