RE: Fehlendes Grundwissen - 2



#16

RE: Fehlendes Grundwissen

in Gedanken vor dem Kauf 02.12.2009 09:39
von skrolle • Besucher | 14 Beiträge | 14 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds skrolle
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

jawie nur einmal im Jahr duschen?
Ich hätte jetzt schon gedacht, dass ein Hund auch jede Woche mal sauber gemacht werden muss. Riecht der denn nicht im laufe der Zeit streng?
Katzen säubern sich ja selber, Hunde nicht, muss man da nicht hinerher sein?

Welche Versicherungen sind denn "normal" und absolut empfehlenswert?

Ein Stockhaar-Hund wäre für uns auch das richtige. Lange Haare wollten wir eingentlich nicht. Haart denn so ein Hund viel? Muss man täglich saugen, oder reicht es auch wie momentan 1-2 mal in der Woche.

Gibt es zum Hundesuabermachen, bürsten, Haare sammeln nicht auf kleine Staubsauger, womit man übers Fell gehen kann?

gruß

skrolle


nach oben springen

#17

RE: Fehlendes Grundwissen

in Gedanken vor dem Kauf 02.12.2009 09:43
von Kyra • 1.898 Beiträge | 1940 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kyra
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Huhu,

wir ham unseren Hund ein-zwei mal geduscht und dann nie wieder. Da sie da die Tür aus der Dusche geschlagen hat^^
Wir gehen eigentlich wenn dreckig dann in Bach oder mit nassen Lappen abwischen.
Ein Hund muss nicht gebadet werden, da das Fell sonst die natürliche Fettschicht verliert. Diese Fettschicht reinigt den Hund praktisch selbst. Wenn der Dreck getrocknet ist bröselt er raus oder man kann ihn gut ausbürsten.
Je häufiger man den Hund badet, desto mehr Talg produziert die Haut und desto "fettiger" sieht er aus und fängt dann auch an zu muffeln.


Grüße
Lisa



nach oben springen

#18

RE: Fehlendes Grundwissen

in Gedanken vor dem Kauf 02.12.2009 10:23
von Fionn • Besucher | 3.617 Beiträge | 3617 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fionn
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nein der stinkt nicht, mal vorausgesetzt er hat sich nicht in was ekeligem gewälzt. Also der riecht natürlich nicht nach Veilchen aber stinken, nein find ich nicht. Und reinigen tun die sich durchaus, also zumindest im Intimbereich.

Wir hatten auch die irrige Annahme das ein kurzhaariger Hund auch weniger haaren würde, aber dem ist nicht so. Würd sogar sagen das beim langhaarigen die Böden leichter sauber zu halten sind weil sich so kleine Fellbällchen bilden, beim Kurzhaar fliegen halt überall leinzelne Haare rum. Jetzt grad im Fellwechsel saug ich locker einmal am Tag die komplette Wohnung und da sieht man bis zum nächsten Tag nicht mehr wirklich was von.

"Hundebürstensauger" gibts bestimmt hab ich keinerlei Erfahrung mit und ob Hundi das so doll findet Ist nun mal so Haustiere machen Dreck. Bei dem Matschwetter wie jetzt hat man eigentlich jeden Tag ne Maschine Wäsche laufen + jeden Tag komplett Staubsaugen und Treppenhaus fegen.


Just my 2 Cent

Fionn(4) gehört zu Sonja(29),Mann Stefan(32) und Tochter Tarya (6)


nach oben springen

#19

RE: Fehlendes Grundwissen

in Gedanken vor dem Kauf 02.12.2009 15:40
von GabyvD (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GabyvD
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Obman die Wohnung täglich saugt, hängt von der persönlichen Einstellung ab. Ich sauge ein bis zweimal wöchentlich und im Fellwechsel, gut, da muss man schon fast täglich ran.

Die Stockihaare haben den Nachteil, dass sie sich aus Polstern schlechter entfernen lassen. Beim langen Fell ist der Nachteil, dass auch Schmutz sich gerade in den langen Haaren unter dem Fell sehr stark verfängt. Zwar trocknet es und fällt raus, aber den Stocki rubbelt man beim Reinkommen einmal mit einem Handtuch ab und gut ist. Beim Langstock muss man schon genauer arbeiten )

Baden???? Gebadet wird unser Hund, wenn er sich in irgendwas gewältzt hat, manche baden ihren Hund vor Ausstellungen. Natürlich ist auch ein Hund ein Tier mit Eigengeruch, besonders wenn es geregnet hat - aber auch der hält sich im Rahmen. Das Fell reinigt sich selber, darüberhinaus nehmen gerade die Weißen jede Gelegeheit zum SChwimmen wahr.

Versicherungen: eine Haftpflichtversicherung ist notwendig und sinnvoll. Wenn dein Hunddir abhaut und einen Unfall verursacht, bezahlst du bis an dein Lebensende - das Risiko muss vernünftig abgesichert sein.
Eine Tierarztversicherung / OP-Versicherung ist eine persönliche Risikoabwägung. Muss der Hund operiert werden, ist schnell ein Tausender weg, bleibt die Frage nach der Wahrscheinlichkeit und ob man die Beiträge nicht lieber auf ein Sparbuch legt. Da bleibt es nämlich erhalten, solange der Hund fit und gesund ist. FAlls du aber so etwas abschließen möchtest, lies dir das Kleingedruckte (die ausgeschlossenen Leistungen) genau durch. Die variieren sehr stark und damti natürlich auch die Beiträge. Wenn eine Versicherung jede Impfung abdeckt, ist der Beitrag zwangsläufig höher als wenn nur im OP-Fall gezahlt werden muss.


nach oben springen

#20

RE: Fehlendes Grundwissen

in Gedanken vor dem Kauf 02.12.2009 23:10
von Phoenix (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Phoenix
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also um Leute bei uns reinzulassen muss/müsste ich momentan jeden Tag saugen und auch wischen. So sauber kriege ich die Hunde nicht, als das Wände ( alles abwaschbar ) und Böden ( alles wischbar ) nicht sehr leiden würden, dieser Tage.
Gebadet wird 1-2 mal im Jahr oder nach Bedarf ( aber unsere Hunde neigen nicht zum Suhlen in Mist, Kot, totem Fisch etc. ), ansonsten nur ausgebürstet.
Aber egal was man macht, ein Leben ohne Haare im Haus und auf der Kleidung wird es danach nie wieder geben aber man wird auch gnädiger mit seinen Ansprüchen an sich. Und da mit Hunde viele Hundefreunde kommen, die das kennen, kommt man sich dann auch nicht wie Schlodderlotte, sondern Eine von Vielen vor.

Was man einkalkulieren ist die Hundeseteuer, eine Haftpflicht. Eine OP Versicherungen haben wir auch, für Notfälle, wo das "laufende Geld" evtl. mal nicht ausreicht. Wie schon gesagt wurde, muss man sich bewusst sein, dass nicht alles damit agedeckt ist.


nach oben springen

#21

RE: Fehlendes Grundwissen

in Gedanken vor dem Kauf 03.12.2009 20:35
von Ereschi (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ereschi
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von skrolle
Welche Gegenstände sollte man eigentlich vor dem Kauf eines Hundes besorgt haben?
- Halsband
- Leine
- Fressnapf (Futter, Wasser)
- Spielzeug
- Hundefutter
- Korb/Dekce
- ...wie sieht es mit Reinigung aus? Shampoo, Kamm, Nagelschere, etc... wie oft muss man das machen?

gruß
skrolle



Als "Kamm/Bürste" empfehle ich n Flohkamm aus Metall (kann immer wieder mal passierenirgendwann dass hunde Flöhe bekommt. Meiner hat bisher zweimal bekommen. Der Metalle ist immerhin rostfrei und sehr leicht zu reinigen, die Zacken brechen auch nicht ab. Als Bürste empfehle ich Hundestiegel, da bürste ich mein Hund lieber draussen ab, weil die Haare sonst in der Wohnung rumfliegt Ich empfehle nicht täglich zu bürsten, das kann den haarausfall fördern, abgesehen in der Fellwechsel-zeit, da ist schon täglich erforderlich, normal reicht alle 1-2 Wochen. Ich sauge einmal die Woche

HundeKörbe ist geschmackssache, dies besteht aus getrockenes Holz und spiltert, wenn der Hund drauf rumkaut, Zwar ist nicht jeder Hund drauf rumgekauen, ich empfehle es aber bei einem Welpen nicht, da diese den zahnwechsel noch nicht hinter sich hat und auf alles mögliche rumkauen wird. Es gibt auch Hundebesitzer die den Hundekorb gut finden, damit der Hund die möbeln und andere in die Ruhe lässt, ist halt geschmackssache. meine rhat siene Hundekissen und Decken.

Ebenfalls ist Halsband und/oder Geschirr Geschmackssache, wir und viele anderen haben Beides zur verfügung. In meiner Hundeschule damals war Halsband und Geschirr mitzubringen. Mal wurde mit Halsband geübt und mal mit Geschirr, wir hatten alle Situationen in der Hunde-junghundkurs durch: Strassenverhalten, Einkaufszentrum, Aufzug- und U-Bahnfahren, mehrmals mitten im Wald. 80% dieses Kurses war ausserhalb der Hundeschule.

Nagelschere oder Krallenschere haben wir keine, mein Wuff nutzt seine Krallen gut ab, er läuft viel auf Gehwegen, asphaltierte wegen und Wasserbäche. Ich würd erst mal abwarten und nebenbei kontrollieren bzw vom arzt zeigen lassen wann die Krallen zu lang sein würde.

An nassen und kalten Tagen empfehle ich für unterwegs (auto, bus, restaurant) wenn der Hund mal nass/dreckig wird den Wundertuch in der praktische Plastikbox Der Hund ist in eine sehr kurze Zeit Trockener und sauberer, zwischendurch kann man den tuch auswirken und weiter abtrocknen, am ende kann man den Hund komplett mit einem Microfasertuch abtrocknen (saugt etwas mehr Wasser auf als Baumwollhandtücher, und ist zu den eigenen Handtüchern deutlich unterscheidbar, wenn man getrennt waschen mag.)

Bei Hundefutter würde ich empfehlen den gleichen futter ein Weile wie vom Züchter weiterzufüttern, denn der Umzug im neuen heim ist schon mit viel Veränderungen verbunden und stresst den Welpen ein wenig. Weg von Geschwister, weg von mama, weg von der gewohnte Umgebung ab ins neue mit andere Sitten und so.

Hmmm Hundeschampoo hmmm ich habe einen mit Kokos, aaaaaaaber unser "kleiner" wird im April 3 Jahre alt und der Schampoo ist nur 1/10tel verbraucht. Einmal wurde er damit ganz gewaschen... nee zweimal und dann bisher gut 10 mal den Hintern, wenn er mal wieder auf der absurde Idee kommt auf den drei Beinen zu scheissen, da hat er ne schöne "Bremsspur" an den Hinterlauf hinab. manchmal kann man es gut abbürsten, wenns eingetrocknet ist, aber manchmal ist es zu viel.

P.s: der Link führt zu Amazon.
p.s.s: Steinige mich wenn ich mist vor mich hinlabber


nach oben springen

#22

RE: Fehlendes Grundwissen

in Gedanken vor dem Kauf 04.12.2009 09:56
von Henry Balu • 3.807 Beiträge | 3891 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Henry Balu
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Meiner ist ein Langstock - und hasst die Fellpflege, liebt das Wasser und ist ein echter "Dreckbär". Seit November hat er extrem gehaart. Üblicher Fellwechse`? Nachdem er das Bürsten nicht so prickelnd gefunden hat, wurde er in der Vergangenheit nur 1 x pro Woche gebürstet. Aber nachdem ich mich schon gefragt habe, ob ich denn ein Schaf in der Wohnung halte (Haare über Haare) habe ich jetzt beschlossen, dass er jeden Tag gebürstet wird. Das mit den Haaren wurde besser. Die Fellpflege findet er dagegen immer noch nicht prickelnd. Am besten klappt die Fellpflege noch auf meinem Bett und das ist aus hygienischen Gründen auch nicht besonderes praktisch.

Kann ich ihm die Fellpflege noch irgendwie schmackhafter machen oder tritt bei ihm einfach ein Gewöhnungseffekt ein. Hat jemand einen Tipp für mich?

Birgit



Birgit & Henry Balu


nach oben springen

#23

RE: Fehlendes Grundwissen

in Gedanken vor dem Kauf 04.12.2009 10:09
von Phoenix (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Phoenix
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also wir haben von Welpenalter an die Fellpflege immer mit Schmusen verbunden, das heisst am Boden liegen , bürsten und schmusen, was natürlich ewig dauert. Als Welpie habe ich dann abwechselnd mit der Hand und mit einer weichen Bürste gestreichelt und so kann ich mit unseren alles ganz entspannt machen: bürsten ( das geht natürlich jetzt auch auf die Schnelle im Stehen ), Krallen schneiden, Zähne putzen, Ohren sauber machen.
Sie stehen quasi Schlange und drängeln, wer zuerst darf

Viele Grüße
Tanja


nach oben springen

"Mein Weisser Schäferhund ist eine Plattform ohne Gewinnerzielungs-Absicht. Jeder der diese Plattform unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende tun, damit Kosten für Domain und andere Dienstleistungen zum Forum weiterhin bezahlt werden können. Sie können auch eine VIP-Mitgliedschaft erwerben. Klicken auf das PayPal Spenden-Button um weiter zu kommen und eine Spende vornehmen zu können."

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pingguo
Besucherzähler
Heute waren 123 Gäste , gestern 126 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9217 Themen und 194656 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Besucht uns auch bei



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen