RE: Halsband oder Geschirr? - 3



#31

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 02.11.2011 08:03
von Lucy (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lucy
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Connor muss auch zur Physiotherapie und mir wurde auch emphohlen, auf Geschirre zu verzichten. Er trägt aber eh nicht oft Geschirr, weil er damit an der Leine, wenn er nicht gerade vorprescht, komisch läuft und mir eingeengt vorkommt.


nach oben springen

#32

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 02.11.2011 09:20
von thowie • 634 Beiträge | 701 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thowie
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Melanie

Uh, das stimmt mich ja nun auch sehr nachdenklich.

Ich bin ja nun bisher ein absoluter Verfechter von Geschirren gewesen, werde mich in diesem Zusammenhang aber wohl erneut und viel tiefer mit dem Thema auseinandersetzen müssen.

Jedenfalls klingt das so als sollte ich doch noch eines dieser 5 cm Breiten Gurthalsbaender für Quentin anschaffen



Quentin Carlos of the white Islanders Leben in ständig neuen Bildern
nach oben springen

#33

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 02.11.2011 10:37
von Henry Balu • 3.807 Beiträge | 3891 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Henry Balu
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

...das ist der Grund warum bei uns zwischenzeitlich beides zum Einsatz kommt (Geschirr und Halsband - und darf an beidem nicht im Zug laufen und das kann er auch zum Glück).

Bei der Auswahl des Geschirrs ist wichtig, dass es zum einen nicht auf das Brustbein drückt und zum anderen, dass es nicht unter den Achseln reibt. Das ist der Grund warum wir uns gegen ein Norweger Geschirr entschieden haben und auch von den K9-Geschirren nicht überzeugt worden sind.

Eine Beeinträchitgung beim Laufen am Geschirr konnte ich bei meinem Hund noch nicht feststellen.



Birgit & Henry Balu


nach oben springen

#34

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 02.11.2011 11:45
von Chila • 3.629 Beiträge | 3707 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Chila
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Thomas,

Mir geht's genauso!

Also meine Hunde ziehen nicht an der Leine.
Die sind absolut leinenführig.

Außerdem kennen die fast keine Leine.

Da wird ein Geschirr das Mädel doch nicht umgringen

Wenn ich am 11.11. wieder zur Physio fahre, rede ich mit der guten Frau nochmal.

Also wie gesagt, sie ist eine absolute Geschirr Befürworterin.
Aber eben nicht in Chila's Fall.

Also das K - 9 Geschirr nehme ich gar nicht mehr bei der Maus.
Aber normale Führgeschirre dürften doch nichts ausmachen.

Norweger habe ich eh keins! (Weil das drückt ja schon auf die Schultern).

Hmmmm. Tja ich bin wirklich total verunsichert




http://schaeferhund.seite.com/
nach oben springen

#35

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 02.11.2011 13:08
von Henry Balu • 3.807 Beiträge | 3891 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Henry Balu
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

kurze Ergänzung - uns wurde damals das Feltmann-Brustgeschirr empfohlen und bei dem sind wir dann letztendlich geblieben.

Nachfolgend der Link, warum ein Brustgeschirr empfehlenswert ist:

http://www.brustgeschirr.com/info/Ueber-uns.html

Ich kann das grundsätzlich auch bestätigen, es findet kein Druck auf das Brustbein statt, keine Scheuerstellen/Druck unter den Achseln, die Schultern sind frei beweglich.


@Chila - warum genau ist Deine Physio im Falle von Chila gegen das Tragen eines Brustgeschirrs? O.k. Dein Hund ist im Schulterbereich bereits gehandicapt, aber ist das der einzige Grund? Halt uns auf dem Laufenden.



Birgit & Henry Balu


nach oben springen

#36

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 02.11.2011 17:27
von Schnuffi (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schnuffi
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Schnuffi


Also schwer wird es nicht und es war immer schnell trocken ( ist ein Zugstopphalsband) ,
wir haben aber auch ein Wolfsong Nylon Halsband ( Cliphalsband) das wir ihm
zum schwimmen anziehen. Ausserdem haben wir auch eine passende Kurzleine zum Agility.
Und alles in rot mit weissen Kreuzen, werd heut abend mal Bilder reinstellen.
Es gibt sie dort aber in sehr vielen Farben und Mustern. Der Nachteil beim Fleece ist
aber, das Haare dranbleiben, muss man dann nachher abstreifen wenns einen stört.
Er ist auch schon mit dem teuren Hunter- Lederhalsband ins Wasser, und das hat abgefärbt.




So hier jetzt die Bilder,
hatte die letzte Zeit sehr viel um die Ohren...


Unsere gesamte Wolfsong Kollektion...von links:
Fleece: Zugstopphalsband, Norweger Führungsgeschirr und Touren-Fährtengeschirr
Nylon: Kurzfüherleine, Agility/Sportleine und Clickhalsband



Fleece Zugstopphalsband ( trägt er meistens, da einfach an und abzustreifen) )



Fleece Norweger Führgeschirr, benutzen wir meistens beim Agility mit praktischem
Haltegriff oben sitzt sehr gut kann ich bestens empfehlen.




Touren-Fährtengeschirr mit Fleece sitzt sehr eng, kommt auch beim Agility
zum Einsatz da stehen die Haare auf dem Rücken immer nach oben, also
nicht so empfehlenswert, hat aber einen breiten weichen Brustgurt.



Sportleine mit integriertem Halsband, wenn man ihn ohne Halsband Sport treiben lässt.
Einach überstreifen... voll aus Kunststoff da kann man ihn dann ohne Halsband baden lassen.



Clickhalsband mit Kurzleine ( verstellbar von 30 auf 60 cm ) Kunststoff


nach oben springen

#37

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 02.11.2011 21:27
von barry white (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds barry white
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ henry balu
welche konkreten geschirre kann man denn deiner meinung nach verwenden?

lg
Tobias


nach oben springen

#38

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 02.11.2011 21:31
von Chila • 3.629 Beiträge | 3707 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Chila
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Henry Balu
kurze Ergänzung - uns wurde damals das Feltmann-Brustgeschirr empfohlen und bei dem sind wir dann letztendlich geblieben.

Nachfolgend der Link, warum ein Brustgeschirr empfehlenswert ist:

http://www.brustgeschirr.com/info/Ueber-uns.html

Ich kann das grundsätzlich auch bestätigen, es findet kein Druck auf das Brustbein statt, keine Scheuerstellen/Druck unter den Achseln, die Schultern sind frei beweglich.


@Chila - warum genau ist Deine Physio im Falle von Chila gegen das Tragen eines Brustgeschirrs? O.k. Dein Hund ist im Schulterbereich bereits gehandicapt, aber ist das der einzige Grund? Halt uns auf dem Laufenden.




weil Chila die Schulterblätter nicht richtig bewegt. Sie geht, als ob sie ein Corsette an hätte, sagt die Physiotherapeutin.
Da ist ein Geschirr nicht gerade förderlich...

Ich finde Chila ist noch nie anders gelaufen


@barry white

Feltmann-Brustgeschirr




http://schaeferhund.seite.com/
nach oben springen

#39

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 02.11.2011 22:51
von barry white (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds barry white
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ok danke!


nach oben springen

#40

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 03.11.2011 09:39
von Henry Balu • 3.807 Beiträge | 3891 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Henry Balu
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Melanie - 2x Danke !

Dann ist Eure Physio dagegen, weil Chila bereits Probleme mit der Schulter hat und weil sie sich dann am Halsband freier fühlt? Läuft sie denn Deiner Meinung nach am Halsband freier oder läuft sie gleich?

Ja wir bevorzugen das Feltmann und Henry läuft darin frei. Nichts drückt und scheuert. Die Schultern und auch die Achseln werden nicht beeinträchtigt. Ein Druck auf das Brustbein ensteht ebenfalls nicht). Das Geschirr ist eher unauffällig, lässt sich leicht an- bzw. ausziehen, ist fellschonend und ist pflegeleicht, da es in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Optisch ähnelt es dem Tourengeschirr.



Birgit & Henry Balu


nach oben springen

#41

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 03.11.2011 18:43
von Chila • 3.629 Beiträge | 3707 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Chila
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Birgit,

also wenn ich ehrlich bin, läuft Chila lieber und "runder" mit Halsband, oder noch besser mit gar nichts!




http://schaeferhund.seite.com/
nach oben springen

#42

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 03.11.2011 19:14
von thowie • 634 Beiträge | 701 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thowie
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hmm, ich hab da jetzt mal ne weile drüber nachgedacht.

Ich bin mir immer noch nicht sicher was nun das beste ist, möchte aber einen wesentlichen Gedanken der mir dabei nicht mehr aus dem Kopf geht mit euch teilen.

Die Hundephysiotherapeutin schreibt da in ihrem Artikel:

Zitat
Der Körperbau des Hundes ist trotz Domestikation immer noch als Jäger ausgelegt. Als Beutereißer ist also der Hund auf einen stabil bemuskelten Hals angewiesen. Die Halswirbelsäule bestehend aus sieben Halswirbel ist der beweglichste Bereich der Wirbelsäule und fängt das Schütteln der Beute im Todeskampf sehr effektiv ab. Auch kleine Hunde können Beute machen die körperlich deutlich größer ist.

Auch beim toben unter den Hunden kann man sehr gut beobachten wie stark gerissen und gezerrt wird. Bei Zerrspielen mit einem Spielzeug nehmen meist die Hundezähne mehr Schaden als die Halswirbelsäule, sonst wäre die Spezies Hund mangels Jagderfolg längst ausgestorben. D.h. die Halswirbelsäule ist sehr beweglich und tief in sehr gut ausgeprägte Muskulatur eingebettet. Durch die Beweglichkeit verzeiht sie auch schon einmal einen seitlichen Ruck.



Und ich denke hier geht sie von einem gewaltigen Fehlschluss aus.
Ja der Hals und damit die Halswirbelsäule trägt den Kopf und muss diese irrsinnigen Kräfte übertragen und auch aushalten, aber sie vergisst dabei das die Einleitung der Kräfte immer nur über den Kopf bzw. explizit das Gebiss des Hundes von der Natur vorgesehen war. Es ist eben gerade nicht natürlich für einen Hund oder seinen Ahnen den Wolf das man an seinem Hals herumzerrt.

(Zu genau diesem Gedanken hätte ich jetzt ganz gerne mal eure Meinungen gehört. Ich meine, fällt das denn nur mir auf?)

Daher kann ich dem Ansatz die Halte-Kraft über ein Geschirr großflächig auf den Hund zu übertragen nach wie vor immer noch am meisten abgewinnen.

Was die Feltmann Kreuzgeschirre angeht so finde ich die Idee die dahinter steckt schon mal nicht schlecht, aber ich hadere noch mit der Umsetzung und denke sie sollten für den ausgewachsenen Hund auf jeden Fall ohne Verstellmöglichkeiten beschaffen sein, denn gerade diese Verstellteile sind es die doch wieder Punktuelle Lasten generieren.
Auch fehlt mir hier ein Griff auf dem Rücken an dem ich ihrn einfach mal eben so festhalten kann ohne jedes mal gleich die Leine einhängen zu müssen.
Ich werde allerdings beizeiten nun auch mal eines Für Quentin bestellen, da es mir die derzeit beste unter all den nicht perfekten Alternativen zu sein scheint.
Wenn die Kreuzgeschirre nach Feltmann denn wirklich so gut funktionieren bei Quentin wie das derzeit scheint werde ich allerdings später wenn er ausgewachsen ist eines ohne jede Verstellmöglichkeit für Quentin anfertigen lassen und auf jeden Fall soll das dann auch einen Griff für mich bekommen.

Im übrigen freue ich mich, das es mir von Anfang an suspekt war den Hund mit Geschirr oder Halsband spielen zu lassen und ich ihm daher beides immer ausgezogen habe sobald es ans spielen ging, speziell auf dem Hundeplatz hat es mir nie gereicht nur die Leine los zu machen.

Für die Wintersaison werde ich in den sauren Apfel beißen und etwas tiefer in die Tasche langen und meinem Süßen Monster eine Schleppleine aus Biothane kaufen und dabei auch einen Nummer schmaler nehmen als es mir eigentlich recht währe um das Gewicht was er hinter sich her zu ziehen hat noch weiter zu reduzieren, denn so eine Gurtbandschleppleine wie wir sie derzeit nutzen saugt sich doch schon irre voll Wasser wenn man nur mal früh Morgens oder Abends über die Wiesen jachtert. Zusätzlich denke ich für genau diesen Anwendungsfall - frei laufen lassen mit Schleppleine - über die Anschaffung eines Zughundegeschirrs nach bei dem die Schleppleine nahe der Schwanzwurzel eingehängt wird, denn das Quentin komisch läuft wenn die Schleppleine zur einen oder zur anderen Seite an ihm herunter hängt ist mir auch bereits mehrfach aufgefallen.

Leider ist das zur Zeit mit ihm und dem Jagdinstinkt so eine Sache, so das ich ihn bei Dunkelheit nicht mehr ohne Schlepp- oder Führleine laufen lassen kann ohne zu riskieren das er wieder einer Katze um mehrere strassenecken nachjagt :-(
Würde er das lassen dürfte er weiterhin ganz einfach mit einem Geschirr das ihn möglichst wenig im laufen behindern und seinen Brustkorb wenig einengen sollte ganz ohne Leine herumlaufen, tagsüber wenn ich alle Tiere vor ihm entdecken kann, oder aber zumindest spätestens dann entdecke wenn er sie fixiert klappt das ja auch sehr gut.

Meist dient mir das Geschirr bei Quentin ja nur zu zwei Zwecken: 1.) Passanten haben irgendwie ein besseres Gefühl wenn sie sehen das man seinen Hund im zweifel sicher fest halten kann und er ein dafür tauglich aussehendes Geschirr trägt. 2.) genau das mache ich in Gefahrensituationen dann auch in dem ich es einfach kurz am Handgriff anfasse. Zumindest tagsüber hängt die Leine zu mehr als 95 Prozent der Spaziergänge nur zur Deko über meiner Schulter.



Quentin Carlos of the white Islanders Leben in ständig neuen Bildern
nach oben springen

#43

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 03.11.2011 20:59
von Bärli • 903 Beiträge | 945 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bärli
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von thowie

Für die Wintersaison werde ich in den sauren Apfel beißen und etwas tiefer in die Tasche langen und meinem Süßen Monster eine Schleppleine aus Biothane kaufen und dabei auch einen Nummer schmaler nehmen als es mir eigentlich recht währe um das Gewicht was er hinter sich her zu ziehen hat noch weiter zu reduzieren, denn so eine Gurtbandschleppleine wie wir sie derzeit nutzen saugt sich doch schon irre voll Wasser wenn man nur mal früh Morgens oder Abends über die Wiesen jachtert. Zusätzlich denke ich für genau diesen Anwendungsfall - frei laufen lassen mit Schleppleine - über die Anschaffung eines Zughundegeschirrs nach bei dem die Schleppleine nahe der Schwanzwurzel eingehängt wird, denn das Quentin komisch läuft wenn die Schleppleine zur einen oder zur anderen Seite an ihm herunter hängt ist mir auch bereits mehrfach aufgefallen.



Hab mir zum Fährten eine 10 Meter Leine in 9 mm Breite geholt. Die ist wirklich schön leicht kann ich nur empfehlen.


Viele Grüße
Christine mit Neo, Dark & Colonel
nach oben springen

#44

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 04.11.2011 12:48
von Henry Balu • 3.807 Beiträge | 3891 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Henry Balu
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@thowie - ein Zughundegeschirr finde ich persönlich für den von Dir angedachgen Zweck nicht so geschickt.

Wir haben uns aktuell ein Zughundegeschirr angeschafft, da wir in den Bereich Bikejöring reinschnuppern wollen. Und ja es stimmt, es ist anders geschnitten als ein Führgeschirr und die Befestigung für die Leine befindet sich fast am Rutenansatz. Allerdings baumelt/schlägt der Karabiner dem Hund immer auf den Rücken, wenn die Leine nicht auf Zug ist (konnte ich bei uns so beobachten). Von daher ist das Zughundegeschirr nicht für die Schleppleine geeignet. Auch rutscht das Geschirr von hinten nach vorne, wenn die Leine nicht auf Zug ist.

Die Zughundegeschirr sitzten im Hals/Brustbereich ganz körpernah und das An-/Ausziehen läuft auch nicht ganz so locker wie bei einem Führgeschirr, da der Hund mit den Vorderpfoten jeweils durch den entsprechenden Einstieg geführt werden muss. Aus diesem Grund ist es für mich persönlich einfach kein Alltagsgeschirr, wenn es rausgeht zum Toben/Spielen/Gassi gehen/Unterordnung, etc..

Auch gibt es unterschiedliche Arten von Zughundegeschirren:

- die X-Back-Geschirre (grundsätzlich auf die Anatomie der Huskys abgestimmt; eignen sich auch mehr für die Traber unter den Hunden, da der Rücken durch das Geschirr einen Halt bekommt)
- die Open-Back-Geschirre (wie z. B. das Faster), eignet sich für die Galoper unter den Hunden, da der Rücken im Galopp sich frei bewegen kann
- das Saftey-Geschirr (ähnelt einem Führgeschirr) ...

Das Zughundegeschirr ist nunmal für die Zughundearbeit konzipiert und ein reines Arbeitsgeschirr.

Außerdem ist der Kauf eines Zughundegeschirrs erst empfehlenswert, wenn Dein Hund körperlich ganz ausgewachsen ist.



Birgit & Henry Balu


nach oben springen

#45

RE: Halsband oder Geschirr?

in Gedanken vor dem Einzug 04.11.2011 13:25
von thowie • 634 Beiträge | 701 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thowie
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Henry Balu:

Das Zughundegeschirr würde ich für Quentin eh erst anschaffen wollen wenn er wirklich ausgewachsen ist und dann auch auf jeden Fall eine Maßanfertigung, dabei würde ich dann auch gleich die Öse für den Karabiner weiter nach hinten hinter den Hundekörper und die Rute verlegen lassen, also dort wo eigentlich Der Ring zu einhaken des Karabiners ist ein weiteres Stück Gurtband einnähen lassen. Somit würde dann auf jeden fall mal das schlagen des Karabiners auf den Rücken des Hundes entfallen. Eventuell wird das Schleppleinengeschirr auch völlig anders aussehen wenn ich damit fertig bin und zum ein und aussteigen mit einem speziellen Klettverschluss dem die Hundehaare nichts ausmachen versehen sein. Ich denke jedenfalls das es mit der Schleppleine schon nicht verkehrt währe über so ein modifiziertes Zughundegeschirr ähnlich den Schlittenhundegeschirren nachzudenken, da ja gerade auch bei der Schleppleinenarbeit die Leine tief liegt und auch tief gestoppt wird wenn es nötig ist - Stichwort sich auf die Leine stellen.

Im übrigen überlege ich ebenfalls mit Quentin eines Tages Zughundesport zu machen, bin aber noch nicht sicher über die Art des Fahrzeugs und damit eben auch nicht der Anbindung, muss ich alles noch mal sehen.

Ich bin insgesamt halt derzeit noch sehr unsicher wie das mit den Geschirren weitergehen soll und werde erst mal einiges ausprobieren müssen um mir selbst ein Bild zu machen, leider keine ganz günstige Angelegenheit, aber was tut man nicht alles für seinen besten Freund .

Ich werde mir wohl beizeiten mal eine Rolle Geschirrgurt kaufen und mal wieder Nadel in Faden zur Hand nehmen müssen.

Fürs erste jedoch, bis Quentin dann mal ausgewachsen ist, müssen noch verstellbare Geschirre ihren Dienst tun und die sollten ihm eben während dieser wichtigen Wachstumsphase keinen schaden zufügen.



Quentin Carlos of the white Islanders Leben in ständig neuen Bildern
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
V: Wolfsong-Geschirr "Swiss"//Stabile Leine (f. Rüden/innen)
Erstellt im Forum Kleinanzeigenmarkt von verena
8 29.10.2010 12:16goto
von verena • Zugriffe: 508
Suche Halsbänder und Geschirre
Erstellt im Forum Kleinanzeigenmarkt von Finja & Bijou
29 13.03.2011 00:49goto
von Ereschi • Zugriffe: 805
"Mein Weisser Schäferhund ist eine Plattform ohne Gewinnerzielungs-Absicht. Jeder der diese Plattform unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende tun, damit Kosten für Domain und andere Dienstleistungen zum Forum weiterhin bezahlt werden können. Sie können auch eine VIP-Mitgliedschaft erwerben. Klicken auf das PayPal Spenden-Button um weiter zu kommen und eine Spende vornehmen zu können."

Besucher
0 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: charleneu
Besucherzähler
Heute waren 637 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 1546 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14328 Themen und 200608 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:



Besucht uns auch bei



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen