RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung - 3




#31

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 20.07.2011 18:35
von Emily • Besucher | 3.121 Beiträge | 3121 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Emily
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na ich Sitze nicht den ganzen Tag vor dem Rechner und rege mich über solche simplen Inserate auf.. Und die Gründe, warum jemand sich für einen solchen Ausbildungsweg entscheidet sind ja wohl so vielfältig wie das Leben selbst.. Mich wunderte nur, das sofort die meisten von euch die negativsten Gedanken verfolgen, warum Menschen diesen Weg gehen.. Bei Blindenhunden ist diese Methode völlig normal..und da stört sich keiner daran, dass Welpen erstmal ein Jahr lang in einer Familie verbringen, danach mindestens ein Jahr lang in die Ausbildung gehen um dann erst kurz vor Ende der Ausbildung seine zukünftigen Besitzer kennenzulernen.. Hier unterstellt ihr aber, dass der Hund von Fremden ausgebildet wird und danach im Zwinger als Ego Booster steht und nur noch rausgeholt wird wenn's dem Konto hilft.. Ihr wisst es nicht - es wird dennoch einfach mal drauf los getippt und unterstellt. Ich habe die Schreiberin direkt angeschrieben, bevor ich mir eine Meinung gebildet habe und hier im Forum irgendwas schreibe, dessen Tatsache ich nur spekulieren könnte.. Wieviel von euch können das von sich schreiben?


LG Anika und das Rudel vom Niehuser See

"The future belongs to those who believe in the beauty of their dreams!" (Eleanor Roosevelt)


nach oben springen

#32

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 20.07.2011 20:23
von verena • Besucher | 5.167 Beiträge | 5167 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds verena
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mich würden die "vielfältigen Gründe" für so eine Fremdausbildung wirklich (ernsthaft!) interessieren. Vielleicht teilst Du Dein Wissen mit uns? Gerne natürlich auch die Threaderstellerin, wenn sie mag.


Unterwegs mit Lieblingshund Charu


nach oben springen

#33

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 20.07.2011 21:16
von Kimake (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kimake
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Juli: mit korriegieren meine ich, ein leichtes Zuppeln an der leine, ein Strafendes Nein... Vopo, ein Hund der mein Herz geklaut hat, kann sehr lieb sein, ist es auch meistens. Aber verspürt er Schmerz, es muss nicht mal vom HF sein, gibt er den Schmerz sofort zurück. Folgender Fall belgt es: Ich wollte Vopo morgen im Sommer zum Gassi ausm Zwinger holen um ihn anzuleinen, habe das HB in der Hand und wollte es ihm gerade umlegen, da sticht ihn eine Bremse. Vopo dachte es kommt von mir und knurrte mich an. Da habe ich nur gepflegt die Zwingertür zugemacht und bin allein mit Xana gassi gegangen.
Wildfremde Hunde, die du vielleicht nur mal eben siehst beim Quatschen im Feld, würdest du, bei denen einen Leinenruck, ein Halsbandzuppeln oder ähnliches machen?? Ohne zu wissen wie er reagiert?? Mit der Gefahr das er sich umdreht und dir mal eben "seine Meinung" sagt?? darauf kann ich getrost verzichten und DAS tu ich mir nicht an.
Meinen eigenen Hund, lerne ich kennen, habe ihn rund um die Uhr bei mir, den kann ich einschätzen, wie er reagieren würde wenn. Und ich denke So ist es bei JAva und dir auch odeR?


nach oben springen

#34

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 20.07.2011 22:16
von GabyvD (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GabyvD
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Anzeige selber habe ich nur als Anhaltspunkt für die Diskussion gesehen. Allerdings ... als Gast gleich mit Werbung hereinzuplatzen und sich dann an der Diskussion nicht weiter zu beteiligen, das finde ich eigentlich schade. Vielleicht hätte es mal Argumente pro Fremdausbildung gegeben. Oder einfach mal eine Erklärung, ob und wieweit der Besitzer eingebunden wird.

Nochmal zu der Team-Diskussion: ich würde nicht generell sagen, dass ein Mensch und ein fremd ausgebildeter hund kein Team werden können. Aber es hängt doch sehr stark vom Menschen (also vom Hundebesitzer) ab. Wenn er Zeit und Mühe investiert, um mit dem ausgebildeten Hund zu arbeiten und zusammen zu wachsen , könnte aus den beiden durchaus ein Team werden, Hunde sind da ja sehr anpassungsfähig und verzeihen vieles.


nach oben springen

#35

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 20.07.2011 23:11
von Kelly (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kelly
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn ich in einem Forum dermassen zerpflückt werde, würde ich mich auch nicht mehr äussern

Gründe der Fremdausbildung können vielfältig sein : Die Besitzer haben beispielsweise große Freude an der Zucht und am Austellungswesen. Nur mind. zwei mal pro Woche auf dem Hundeplatz zu arbeiten, ist nicht dessen Welt. Da es bei den DSH aber nun mal Pflicht ist mind. eine VPG 1 zu haben ( so weit ich weiss) gibt man seinen Hund halt in "fremde" Hände.
Liebt man deswegen seinen Hund/Hunde weniger ? Ist deshalb ein schlechter Züchter ?
Denn sind ja alle Züchter schlecht die nicht aktiv im Hundesport arbeiten !

Ein weiterer Grund wäre da vielleicht noch die absolute Talentfreiheit ! Soll es auch geben

Lg Nicole


nach oben springen

#36

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 20.07.2011 23:59
von Biene • Besucher | 1.069 Beiträge | 1069 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Biene
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn ich mit meinen Produkten oder Serviceleistungen werbe, freue ich mich über Fragen, weil sie Interesse bekunden. Und wenn die eine oder die andere Frage in die Tiefe geht, freue ICH mich um so mehr.

Wenn mein Produkt oder meine Dienstleistung sodann kritisch betrachtet wird, nutze ich die Chance, meine Argumente anzubringen und zu beweisen, dass ich hinter meinen Produkten oder meiner Dienstleistung stehe. Stimmt die Qualität, wird man das bereits in der Diskussion darüber spüren, weil ich dafür brenne und davon überzeugt bin. Nun, das kann jeder halten, wie er will, aber überzeugende Argumente und Herzblut habe ich wenig herauslesen können.

Und wenn man sich der Kritik nicht stellen mag, macht sich halt jeder so seine Gedanken darüber, warum das wohl nicht geschieht, und äußert das eben hier. Aber dazu ist das Forum doch wohl da, oder?

Ich für meinen Teil habe aus ehrlichem Interesse nach den Ausbildungsmethoden gefragt. Dass ich über Meideverhalten ausbilde oder nicht, das auszudrücken, dazu bedarf es keiner Aufsätze.

Und ja, ich hatte gehofft, dass Leinenruck und Co. nicht an erster Stelle stehen würden. Ich denke, dass Juli ihren Hund bestimmt nicht damit ausbildet und erst recht nicht fremde Hunde. Ich mache das auch nicht, aber nicht, weil ich Angst vor der Reaktion des Hundes auf Schmerzeinwirkung habe, sondern weil ich finde, dass Schmerz, Zwang und Meideverhalten in der modernen Hundeausbildung nichts zu suchen haben und der Leinenruck kein Mittel ist, dem Hund den Weg zu zeigen.

Natürlich kann auch der fremde Ausbilder mit dem Hund zusammenwachsen, vielleicht sogar ein angehendes Team darstellen, mit einer Voraussetzung, dass es der Ausbilder auch will. Machen wir uns nichts vor, diese Idealvorstellung bleibt ein Traum, weil die Fremdausbildung üblicherweise keine Freundschaftsleistung ist, sondern knallhartes Geschäft mit entsprechender Entlohnung gegen die Uhr und unter Erfolgsdruck.

Mich würden aber auch -wie Verena - die Motive interessieren, die einen WSS-Besitzer dazu treiben, seinen Hund in eine Fremdausbildung zu geben, obwohl es keine Zuchtordnung gibt und in naher Zukunft geben wird, die eine solche Prüfung verlangt oder verlangen wird.


Grüße aus Thüringen
Sabine und ihre Silbertaler


nach oben springen

#37

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 21.07.2011 06:24
von GabyvD (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GabyvD
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es mag eine extreme Ansicht sein, aber wenn jemand einen DSH kauft und damit züchten möchte (nur dann braucht er ja die VPG), sorry aber ich bin schon der Meinung, dass es dann die Pflicht und Schuldigkeit des Züchters ist, sich selber darum zu kümmern. Es gehört zum Rassestandard dazu - das weiß man vorher!

Ich möchte den Inserenten hier nicht angreifen, wo ein Markt ist, kann dieser genutzt werden, das steht gar nicht zur Diskussion. Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum es notwendig ist, Informationen per PN oder Mail nachzufragen - warum geht das nicht öffentlich? Wenn jemand eine Dienstleistung anbietet - wie Sabine schon schrieb - kann es doch nur in seinem Interesse sein, darüber aufzuklären. Es ist doch allemal besser, wenn Kritik öffentlich geäußert wird und man darauf reagieren kann, als wenn das Ganze am Betreffenden vorbeigeht. Von "Zerreißen" kann doch nicht die Rede sein - höchstens vom Infragestellen. Und solange das sachlich geschieht, ist das doch legitim, oder?

Der Vergleich mit dem Blindenhund ist doch etwas ganz anderes. Für den Hund selber ist der Wechsel über drei STationen sicherlich nicht ideal. Aber würde dies nicht passieren, müssten die Blinden auf diese Art Hilfe verzichten. Hier ist der Nutzen für den Menschen den Bedürfnissen der Hunde übergeordnet - so sehe ich das. SIcher würden viele Blinde ihren Hund gerne selber aufziehen und ausbilden, können das aber aus gesundheitlichen Gründen nicht.


nach oben springen

#38

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 21.07.2011 09:21
von Henry Balu • 3.807 Beiträge | 3891 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Henry Balu
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GabyvD
....
Der Vergleich mit dem Blindenhund ist doch etwas ganz anderes. Für den Hund selber ist der Wechsel über drei STationen sicherlich nicht ideal. Aber würde dies nicht passieren, müssten die Blinden auf diese Art Hilfe verzichten. Hier ist der Nutzen für den Menschen den Bedürfnissen der Hunde übergeordnet - so sehe ich das. SIcher würden viele Blinde ihren Hund gerne selber aufziehen und ausbilden, können das aber aus gesundheitlichen Gründen nicht.



Sehe ich genau so. Die Ausbildung des Blindenhundes ist für mich nicht vergleichbar mit der Ausbildung im sportlichen/hobbymäßigen VPG/BH-Bereich oder wegen Zuchtzulassung.

Außerdem ist es auch nicht so, dass es hier nur Prügel gab. Die Fragen, Zweifel, etc. wurden doch sachlich vorgetragen und es wurde doch auch niemand persönlich angegriffen, oder?



Birgit & Henry Balu


nach oben springen

#39

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 21.07.2011 09:25
von Kimake (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kimake
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kenne durchaus gute und erfolgreiche DSH Züchter die in der HZ weit vorn stehen und ihre Hunde nicht ganz selber ausbilden. Unter anderem kam meine DSH damals von soeiner Züchterin. Die Hunde gehen ab einem Alter zum Zwangsapport, weil sie einfach nicht in der lage sind, ihre Hunde das freudige Apportieren beizubringen und über die Hürde oder A-Wand zu bekommen. Kima kannte von klein an die A-wand, ganz flach gestellt sind wir da immer rübergekrabbelt mit Balli, dem Alter angepasst wurde die Wand immer Steiler gestellt und der Balli nach und nach zum Holz. Und sie machts.
Die von mir angsprochenen Züchter haben aber auch "keine Zeit" sich so mit ihren Hunden zu beschäftigen, also damit meine ich sie sitzen im Zwinger, der nicht am/beim Haus ist, 3mal am Tag fährt sie hin, Gassi, Futter Kämmen ab nach aus. Am WE, und MI gehts zum Hundeplatz. Außer wenn eine Hündin ihren Wurf erwartet kommt sie mit ans Haus, in einem Extra Welpenhaus. Sie geht nebenbei Arbeiten. Ist sie nun eine schlechte Züchterin??
Ein anderer Züchter, der mal unser Vermieter war, Züchtet und ist Richter für Ausstellungen. Jedes WE woanders quer über die Kontinente, seine Hunde kann er durch seine Behinderung mit dem Bein nicht selber ausbilden, ebenso altersbedingt, trotzdem machen die Hunde die erforderlichen Prüfungen und wenns nur 70,70,80 ist. Denn Punkte und Titel vererben sich nunmal nicht, aber bestanden ist bestanden. Ist er nun ein schlechter Züchter?? Ich denke nicht denn seine Hunde werden überregional verkauft und gekauft.


nach oben springen

#40

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 21.07.2011 09:53
von Koda • VIP-Member | 2.108 Beiträge | 2108 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Koda
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH



Nennst du das optimale Bedingungen für die Hunde, dann haben wir echt unterschiedliche Meinung davon. Wenn ich lese das die Hunde den ganzen Tag im Zwinger sind kommt mir schon das Grauen. Es gibt auch DSH-Züchter bei denen die Hunde nicht den ganzen Tag im Zwinger leben und die durchaus auch eine VPG/IPO III haben

Es gibt Situationen , wo ich damit leben kann das der Hund kurzfristig mal in andere Hände gegeben wird um seine Ausbildung weiter zu fördern, aber das wären für mich dann nur plötzliche Krankenhausaufenthalte des Besitzers usw. , also wirklich Situationen die man nicht planen kann.

Wenn ich meinen Hunden nicht gerecht werden kann oder sie auch nicht in der Lage bin selbst zu führen, dann sollte man mal überlegen mit der Hundehaltung / Zucht aufzuhören.


LG Mandy, Kenai & Yasu


nach oben springen

#41

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 21.07.2011 14:59
von GabyvD (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GabyvD
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Klimake: wenn jemand erfolgreich ist, heißt das nicht zwangsläufig, dass es für die Hunde optimal ist. Gerade Erfolg und Ruhm führen sehr schnell dazu, dass Bedenken über Bord geworfen werden.

Zu den beiden Züchtern: Warum züchten sie überhaupt? Das wäre meine erste Frage. Und die zweite: wie werden die Hunde normalerweise ausgelastet? Für mich ist die beschriebene Vorgehensweise eine "Unterbringung" von Hunden - es ist sicher gang und gäbe, viele Züchter diverser Rassen halten ihre Hunde so. Aber ob das richtig ist? Und dass jemand nicth in der Lage ist, einen Hund auszubilden, glaube ich so erstmal nicht - manche Methoden dauern nur länger und erfordern Fachwissen und Geduld. Eigenschaften, die ich bei einem guten Züchter voraussetze.

Aber sie verkaufen ihre Welpen . Na prima.


nach oben springen

#42

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 21.07.2011 15:42
von Juli (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Juli
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kimake
@Juli: mit korriegieren meine ich, ein leichtes Zuppeln an der leine, ein Strafendes Nein... Vopo, ein Hund der mein Herz geklaut hat, kann sehr lieb sein, ist es auch meistens. Aber verspürt er Schmerz, es muss nicht mal vom HF sein, gibt er den Schmerz sofort zurück. Folgender Fall belgt es: Ich wollte Vopo morgen im Sommer zum Gassi ausm Zwinger holen um ihn anzuleinen, habe das HB in der Hand und wollte es ihm gerade umlegen, da sticht ihn eine Bremse. Vopo dachte es kommt von mir und knurrte mich an. Da habe ich nur gepflegt die Zwingertür zugemacht und bin allein mit Xana gassi gegangen.
Wildfremde Hunde, die du vielleicht nur mal eben siehst beim Quatschen im Feld, würdest du, bei denen einen Leinenruck, ein Halsbandzuppeln oder ähnliches machen?? Ohne zu wissen wie er reagiert?? Mit der Gefahr das er sich umdreht und dir mal eben "seine Meinung" sagt?? darauf kann ich getrost verzichten und DAS tu ich mir nicht an.
Meinen eigenen Hund, lerne ich kennen, habe ihn rund um die Uhr bei mir, den kann ich einschätzen, wie er reagieren würde wenn. Und ich denke So ist es bei JAva und dir auch odeR?



Mal ernsthaft... mir platzt gleich die Schnur. Jetzt steinigt mich, wenn ihr wollt, aber WO LEBEN WIR DENN???? In den 50igern???? Meine Güte, wenn ich "Strafen", "Zwangsapport", "Schmerz" lese, dann steigen ernsthafte Zweifel an der Eignung zum Hundehalter in mir auf!!! Da Java ausschließlich ohne Leine gearbeitet wird, besteht gar nicht die Chance eines "Zuppelns" und außerdem nicht die Notwendigkeit. Mein Hund arbeitet FREUDIG und AUSSCHLIEßLICH über Bestätigung!!! Und sie arbeitet mit Feuereifer und korrigiert sich SELBST, weil sie alles perfekt machen will! DAS ist Arbeitswille und ein Hund, der diesen nicht hervorbringt, bei dem ist entweder was gehörig falsch gelaufen, oder er hat im Sport einfach nichts zu suchen!!!!

Die von dir beschriebene Situation mit der Bremse, ist für mich ein klares Indiz dafür, dass in der Mensch-Hund-Beziehung und Erziehung deutlich was ganz falsch gelaufen ist und der Hund DEFINITIV schon mehr als oft Schmerz vom Hundehalter erfahren hat!!! Und das geht überhaupt nicht!!! Mein Hund würde im Traum nicht davon ausgehen, dass Schmerz von mir ausgeht. Und ja, wir hatten das Glück mit dem Bienenstich auch schon, aber in der Situation hat mein Hund bei mir Schutz gesucht, weil sie eben nicht verstanden hat, woher der Schmerz kam!!! Wenn ein Hund einen Menschen anknurrt, dann stimmt da was gewaltig nicht! Und ein Hund, der solche Probleme und so wenig Vertrauen im allgemeinen Umgang mit dem Menschen hat, der gehört erstmal in ein gesondertes Training und nicht auf den Hundeplatz!!!!

Ohne Mist... Ein Hund, der mir mal eben "seine Meinung sagt" - wo leben wir denn??? Wo lernt ihr denn nur??? Was sind das für Ausbildungsmethoden?? Gerade von der "jüngeren Generation", zu der wir ja nun beide gehören, setze ich so viel Verantwortung voraus, dass man die völlig veralteten ZWangsmethoden mal hinterfragt!! Ja, ich kenne meinen Hund, und ja ich kann Java einschätzen, in jeder Situation 24 Stunden am Tag!!! Und sie kann sich auf mich verlassen, sie vertraut mir blind!! Ich überlege gerade ernsthaft, was das für ein Hund ist. Das wäre ja der Knaller, jedesmal wenn Java Schmerzen hat, geht sie auf mich los, weil ich ja der Übeltäter sein muss... na dann hätte ich wohl schon längst keine Arme und Beine mehr


Zitat von Kimake
Ich kenne durchaus gute und erfolgreiche DSH Züchter die in der HZ weit vorn stehen und ihre Hunde nicht ganz selber ausbilden. Unter anderem kam meine DSH damals von soeiner Züchterin. Die Hunde gehen ab einem Alter zum Zwangsapport, weil sie einfach nicht in der lage sind, ihre Hunde das freudige Apportieren beizubringen und über die Hürde oder A-Wand zu bekommen. Kima kannte von klein an die A-wand, ganz flach gestellt sind wir da immer rübergekrabbelt mit Balli, dem Alter angepasst wurde die Wand immer Steiler gestellt und der Balli nach und nach zum Holz. Und sie machts.


Wer nicht in der Lage ist seinem Hund das freudige Apportieren beizubringen, dem ist doch echt nicht zu helfen. Welcher Hund spielt denn bitte nicht gern??? Und Hunde mit geringem Spieltrieb, holt man über den Futtertrieb!!! Ich verspreche dir, ich sehe JEDEM Hund an, wie er ausgebildet wurde und KEIN Hund arbeitet so gut, wie einer, der völlig frei und mit Freude bei der Sache ist! Und ich kriege die Krise, wenn ich bei den Meisterschaften völlig verstörte Hunde sehe, die sich bei der kleinsten Handbewegung des Halters ducken, die aber dann dort einfach aus Angst korrekt arbeiten und gewinnen. Entschuldige, aber ich nenne das mal gepflegt BRECHREIZ!!!

Zitat von Kimake
Die von mir angsprochenen Züchter haben aber auch "keine Zeit" sich so mit ihren Hunden zu beschäftigen, also damit meine ich sie sitzen im Zwinger, der nicht am/beim Haus ist, 3mal am Tag fährt sie hin, Gassi, Futter Kämmen ab nach aus. Am WE, und MI gehts zum Hundeplatz. Außer wenn eine Hündin ihren Wurf erwartet kommt sie mit ans Haus, in einem Extra Welpenhaus. Sie geht nebenbei Arbeiten. Ist sie nun eine schlechte Züchterin??



JA!!![/size] Einfach nur JA! Wenn ich KEINE ZEIT für einen Hund habe, kann ich mir keinen holen!!! Wenn ich kein Geld für einen Porsche habe, kann ich mir auch keinen kaufen und wenn ich keinen Pilotenschein habe, kann ich kein Flugzeug fliegen!!! Ich würde dort NIEMALS einen Hund kaufen!! Es gibt Züchter, die nebenbei arbeiten gehen und trotzdem genügend Zeit für ihre Hunde und deren artgerechte Ausbildung haben! Und wer das nicht schafft, der sollte nicht züchten!

Zitat von Kimake
Ein anderer Züchter, der mal unser Vermieter war, Züchtet und ist Richter für Ausstellungen. Jedes WE woanders quer über die Kontinente, seine Hunde kann er durch seine Behinderung mit dem Bein nicht selber ausbilden, ebenso altersbedingt, trotzdem machen die Hunde die erforderlichen Prüfungen und wenns nur 70,70,80 ist. Denn Punkte und Titel vererben sich nunmal nicht, aber bestanden ist bestanden. Ist er nun ein schlechter Züchter?? Ich denke nicht denn seine Hunde werden überregional verkauft und gekauft.



JA!!! Ist er! Ein Züchter züchtet aus Liebe zur Rasse. Der Mann hier soll sich einen alten Hund aus dem Tierheim holen, der ohne Sport auf der Couch glücklich ist. Wer viel reist, kann eben keinen Hund halten! Man muss Abstriche machen, das müssen wir alle!! Und wenn ich weiß, dass ich 6 Tage die Woche nicht da bin, dann träume ich von einem Hund! Und wenn ich auf deutsch gesagt zu blöd bin einen Hund auszubilden, dann suche ich mir Hilfe, gehe in ein Training und erarbeite das Ganze gemeinsam mit meinem Hund. Niemand ist perfekt und auch ich habe viele Hundschulen besucht, bis ich endlich eine hatte, die MEINEN Anforderungen entsprach! Und ja, es ist nicht leicht als junge Frau 4 älteren Männern gegenüber zu stehen, die schon was weiß ich wie viele Champions und IPO-Weltmeister hervorgebracht haben und ihnen einfach mal zu sagen, dass ihre Methoden die pure Tierquälerei sind und ich meinen Hund im Leben nicht so ausbilden würde!! Aber wie heißt es so schön: "Das hat aber bisher immer hervorragend geklappt und wir machen das seit 15 Jahren so!"

[size=150]Man kann seine Sache auch 15 Jahre lang falsch machen!!!

So und jetzt bin ich erstmal ruhig. Dass viele Leute mich nicht leiden können weiß ich, dass viele Leute mir eh nicht glauben, weiß ich auch, aber sollte es mal irgendwie klappen, jeder der sehen will wie ein Hund arbeitet, der in seinem Leben noch nie Schmerz, Leinenrucks oder ähnliches erfahren hat, kann gern bei mir vorbeikommen! Ich erkläre mich gern und ich finde es sollte endlich mal was gegen die veralteten Ausbildungsmethoden gemacht werden!


nach oben springen

#43

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 21.07.2011 16:00
von Kyra • 1.898 Beiträge | 1940 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kyra
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich sehe das ganz so wie Mareike.
Teamwork kann nur dann funktionieren wenn man im Team arbeitet und das geht nur wenn alle Spass daran haben das selbe Ziel zu erreichen.

Ich sehe sowas leider auch noch viel zu oft und lange hat es mich belastet auch heute noch.
Allerdings durfte auch ich schon lernen das man niemanden belehren kann der nicht belehrt werden möchte. Daher spar ich mir meine Energie und Zeit für diejenigen auf dies besser machen wollen.

Auch wenn ich deinen Text so unterstreiche so glaube ich das er bei Kima nicht ankommen wird, dazu hat sie ihre Meinung einfach schon zu sehr verinnerlicht, was man ja auch aus anderen Threats lesen kann.

LG
Lisa

Edit: Ich arbeite viel mit Leine, da es beim Trailen die einzigeste Verbindung zu meinem Hund ist und er mich daran führt, bzw ich ihm zeige das ich "Kontakt" zu ihr halte und da bin. Die Leine ist hierbei auf Dauerzug.



nach oben springen

#44

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 21.07.2011 16:16
von Henry Balu • 3.807 Beiträge | 3891 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Henry Balu
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mareike und Lisa,

ich bin ganz bei Euch. Super geschrieben. Emotional, aber trotzdem sachlich.



@Mareike:
(OT. on) Ich kann Dich übrigens leiden, unter anderem auch weil Du eine Meinung hast, diese kundtust und auch nicht umfällst, wenn Dir deshalb negatives widerfährt. (OT aus)



Birgit & Henry Balu


nach oben springen

#45

RE: Biete Basis- & VPG-Ausbildung

in Gästeecke 21.07.2011 17:20
von malia • 1.523 Beiträge | 1563 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds malia
Gold
Gold
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014
Siegerpokal für Fotowettbewerb 2014

Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Siegerpokal für Fotowettbewerb
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kann Mareike nur beipflicheten!
Gut geschrieben und ....ich kann dich auch leiden.


nach oben springen



Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Biete: Canon EF-S 55 - 250 mm 1:4-5,6 IS Objektiv
Erstellt im Forum Kleinanzeigenmarkt von White_Romeo
3 01.10.2011 10:30goto
von White_Romeo • Zugriffe: 342
"Mein Weisser Schäferhund ist eine Plattform ohne Gewinnerzielungs-Absicht. Jeder der diese Plattform unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende tun, damit Kosten für Domain und andere Dienstleistungen zum Forum weiterhin bezahlt werden können. Sie können auch eine VIP-Mitgliedschaft erwerben. Klicken auf das PayPal Spenden-Button um weiter zu kommen und eine Spende vornehmen zu können."

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ShayneDelfl
Besucherzähler
Heute waren 111 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 9221 Themen und 194660 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:



Besucht uns auch bei



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen